Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Europabeauftragter

Das Europabüro berät und unterstützt derzeit schwerpunktmäßig die Dienststellen der Stadtverwaltung. Im Zentrum der Information und Beratung stehen aktuelle Rechtssetzungen und Förderprogramme der Europäischen Union.

Beschreibung

Beschreibung

Mehr als 60 oder gar bis zu 80 Prozent der Gesetze und Verordnungen des Bundes und des Landes (je nach Untersuchung), die auf kommunaler Ebene umgesetzt werden müssen, haben mittlerweile ihren Ursprung 'in Brüssel'.

In den Zeiten knapper Finanzen sind Förderprogramme der Europäischen Union auch für Städte und Gemeinden von Jahr zu Jahr wichtiger geworden. Wurden früher fast nur Städtepartnerschaften unterstützt, reicht das Förderspektrum heute von Jugendbegegnungen über kulturelle Veranstaltungen bis hin zu Infrastruktur und Wirtschaft.

 

In Wuppertal nehmen wir Europaaufgaben dezentralisiert wahr, d.h. die Fachdienststellen handeln weiterhin eigenverantwortlich, das Europabüro unterstützt und berät, z.B. bei der Suche nach einem passenden Förderprogramm für ein Vorhaben. Weiterhin informiert das EU-Büro die Fachkolleginnen und -kollegen über Neuigkeiten im manchmal recht unübersichtlichen und sich schnell verändernden 'Europa-Dschungel'.

 

Die Entscheidungen der Europäischen Kommission betreffen auch zunehmend den Alltag der Menschen. Soweit es möglich ist, bemüht sich das Europabüro der Stadt deshalb auch um aktuelle Informationen für Bürgerinnen und Bürger sowie deren Repräsentant/inn/en im Rat der Stadt. Neben gelegentlichen öffentlichen Veranstaltungen in Kooperation mit internen wie externen Partnern soll dies zukünftig auch über entsprechende Seiten des Internetangebotes der Stadt geschehen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen