Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Kfz-Zulassung für Händler und Zulassungsdienste

Zulassungen für - Autohäuser - Autohändler - Zulassungsdienste

Beschreibung

Beschreibung

Vorgänge der Kfz-Händler und Zulassungsdienste werden im gewerblichen Kundenbereich bearbeitet.

Für die Abgrenzung des gewerblichen Bereichs zum Privatkundenbereich gelten die folgenden Standards:

  • Als gewerblicher Zulassungsdienst/Händler kann nur handeln, wer eine gültige Gewerbeanmeldung vorlegt.
  • Die Abgabe der Unterlagen ist nur nach vorheriger Voranmeldung bis spätestens 05.30 Uhr des aktuellen Tages mit dem im Internet hinterlegten Vordruck per E-Mail an haendlerinfo-svastadt.wuppertalde möglich.
  • Die Abgabe vor Ort muss in der Zeit von 06:45 Uhr bis 09:00 Uhr erfolgen.
  • Gemeldet werden müssen die Anzahl und die Art der Vorgänge. Erst ab dem dritten Zulassungsvorgang erfolgt die Bearbeitung ausschließlich im gewerblichen Kundenbereich.

    Als Zulassung gilt nicht:

       -    Außerbetriebssetzung intern und extern

       -    Ersatz ZB I bei Diebstahl

       -    Nachsiegelung von Kennzeichen

       -    Adress- und Namensänderungen innerhalb von Wuppertal (in Folge Heirat)

       -    Ausgabe von Feinstaubplaketten

       -    Ausgabe von Fahrzeugscheinheften für Fahrzeuge mit roten Kennzeichen 

  • Ein Kontrollausdruck des per E-Mail voreingereichten Formulars ist den Vorgängen beizufügen.
  • Das Straßenverkehrsamt informiert Sie einmal per Telefon oder Mail über die Fertigstellung des Auftrags.
  • Weniger als drei Zulassungsvorgänge werden regulär über das Terminbuchungssystem im Privatkundenbereich abgewickelt.
  • Fehlende Dokumente führen grundsätzlich zur Ablehnung der Zulassung. Sofern fehlende Angaben durch die Zulassungsstelle ermittelt werden sollen, ist auf der Vollmacht anzugeben, ob diese zusätzliche Dienstleistung gegen eine Gebühr von 12,80 € (Gebühren-Nr. 399 GebOSt) erfolgen soll.
  • Eine parallele Bearbeitung im gewerblichen- und im Privatkundenbereich ist nicht möglich. Nach Abgabe der Unterlagen werden keine einzelnen Vorgänge aus dem gewerblichen Bereich wieder herausgegeben.
  • Die Abholung und Bezahlung der bearbeiteten Vorgänge ist grundsätzlich nur innerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Bei mehr als 3 Vorgängen für den Sonderschalter fragen Sie bitte vorab die Information.
  • Tageszulassungen werden vom Straßenverkehrsamt im Händlerbereich bearbeitet. Eine garantierte tagesaktuelle Bearbeitung dieser Zulassungen ist nur möglich, wenn die Zulassungsanträge und die vollständigen Unterlagen spätestens 2 Werktage bis maximal 9:00 Uhr vor dem gewünschten Zulassungsdatum zur Bearbeitung abgegeben werden.

Die angemeldeten Zulassungsvorgänge werden nach Antragseingang bearbeitet.

Eine tagesaktuelle Bearbeitung der Zulassungsvorgänge kann nicht gewährleistet werden.

Zulassungsvorgänge, die nicht während der regulären Arbeitszeit abschließend bearbeitet werden konnten, werden am darauffolgenden Arbeitstag vorrangig bearbeitet.

Details

Links und Downloads

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen