Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Feinstaubplaketten

In Wuppertal sind zum 15. Februar 2009 Umweltzonen eingerichtet worden.

Ab dem 01.Juli 2014 dürfen nur noch Fahrzeuge mit einer grünen Feinstaubplakette in diese Umweltzonen einfahren.
Bei Verwarnungen wird ein Bußgeld in Höhe von 80 € fällig.

Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle

Beschreibung

Beschreibung

Die Verordnung gilt für alle Personenkraftwagen und Nutzfahrzeuge, unabhängig von der Antriebsart (mit Verbrennungsmotoren - Benzin, Diesel oder Gas - und mit Elektroantrieb). Auch im Ausland zugelassene Fahrzeuge benötigen die Plakette, um die Umweltzonen befahren zu dürfen. Mit welcher Plakette das Fahrzeug gekennzeichnet werden kann, erfährt man durch die Emmissionsschlüsselnummer in seinen Fahrzeugdokumenten. In den Fahrzeugscheinen steht sie im Feld 1 (Fahrzeug- und Aufbauart) an der 5. und 6. Stelle, in der Zulassungsbescheinigung Teil I im Feld 14.1 an der 3. und 4. Stelle.

Ausgenommen von den Regelungen zu den Feinstaubplaketten sind:

  • mobile Maschinen und Geräte
  • Arbeitsmaschinen (Zugmaschine - Geräteträger)
  • Land- und forstwirtschaftliche Kraftfahrzeuge
  • zwei- und dreirädrige Fahrzeuge (z. B. Mofas, Motorräder, Motorroller); dazu gehören auch leichte vierrädrige Fahrzeuge (Quads)
  • Fahrzeuge, mit denen Personen fahren oder gefahren werden, die außergewöhnlich gehbehindert, hilflos oder blind sind (Nachweis durch Merkzeichen  "aG",  "H" oder "Bl" im Schwerbehindertenausweis)
  • Krankenwagen, Arztwagen mit entsprechender Kennzeichnung  "Arzt Notfalleinsatz"
  • Oldtimer mit H- oder 07-Kennzeichen, sowie im Ausland zugelassene Fahrzeuge,  die gleichwertige Anforderungen eines Oldtimers mit H- oder 07-Kennzeichen erfüllen
  • Kraftfahrzeuge mit Ausfuhr- und Kurzzeit-  sowie roten Kennzeichen (für Probe- und Überführungsfahrten)
  • Ausweichverkehre über Bedarfsumleitungen von Autobahnen
  • zivile Kraftfahrzeuge, die im Auftrag der Bundeswehr genutzt werden (unaufschiebbare Fahrten zur Erfüllung hohheitlicher Aufgaben der Bundeswehr)
  • Fahrzeuge nichtdeutscher Truppen von Nichtvertragsstaaten des Nordatlantikpaktes, die sich im Rahmen der militärischen Zusammenarbeit in Deutschland aufhalten, soweit sie für Fahrten aus dringenden militärischen Gründen genutzt werden

Feinstaubplaketten erhält man auch bei den technischen Überwachungsorganisationen, anerkannten AU-Werkstätten und Autohäusern.

Wenn Sie die Angebote des Straßenverkehrsamtes nutzen und damit ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, werden diese durch das Straßenverkehrsamt verarbeitet, also erhoben, genutzt oder gespeichert. Die Erhebung personenbezogener Daten erfolgt nach den geltenden gesetzlichen Regelungen, insbesondere nach der am 25.05.2018 in Kraft getretenen EU-Datenschutz-Grundverordnung. Die entsprechenden Regelungen und Informationen für die Datenerhebung sind Ihnen spätestens zum Zeitpunkt der Erhebung von Amts wegen mitzuteilen.

Die unter Downloads/Links eingestellte  Datenschutzinformation soll Sie daher vor der Nutzung unseres Angebotes über die gesetzlichen Regelungen informieren. Im Straßenverkehrsamt liegen diese  Datenschutzinformationen zusätzlich an der Info-Theke für Sie zur Einsicht aus.

Details

Links und Downloads

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen