Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Eigentumsförderung

Der Wunsch nach den „eigenen vier Wänden“ lässt sich oft nur mit Hilfe von Fördermitteln aus öffentlicher Hand verwirklichen. Das Land Nordrhein-Westfalen stellt Mittel zur Verfügung, mit denen Haushalten mit Kindern oder Schwerbehinderten geholfen werden soll, dies zu verwirklichen. Die Inanspruchnahme der Fördermittel ist vom Vorliegen bestimmter Kriterien abhängig, diese Information enthält Hinweise auf wesentliche Fördervoraussetzungen.

Es wird dringend empfohlen, vertragliche Verpflichtungen erst dann einzugehen, wenn Sie sich bei der Bewilligungsbehörde informiert haben.

Wohnraumförderung, Mietpreisprüfung, Wohnungsaufsicht

Beschreibung

Beschreibung

„Wenn Sie die Angebote der Wohnraumförderung (R105.33) nutzen und damit Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, werden diese durch die Wohnraumförderung (R105.33) verarbeitet, also erhoben, genutzt oder gespeichert. Die Erhebung personenbezogener Daten erfolgt nach den geltenden gesetzlichen Regelungen, insbesondere nach der am 25.05.2018 in Kraft getretenen EU-Datenschutz-Grundverordnung. Vor Erhebung personenbezogener Daten sind Sie über die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen in Kenntnis zu setzen.“

 

Die jeweiligen Antragsvordrucke finden Sie im Formularcenter wenn Sie dem "Link" zur NRW.Bank folgen. Diesen finden Sie unter der Rubrik "Links und Downloads"

 

Eigentumsmaßnahmen

 

 1.

Was wird gefördert?

Der Bau, der Erwerb oder die Modernisierung von selbst genutztem Wohneigentum (Eigenheime und Eigentumswohnungen) in Wuppertal.

   
 2.

Wer wird gefördert?

  • Haushalte mit mindestens einem Kind und/oder einer schwerbehinderten Person.
  • Ein Eigenkapitaleinsatz in Höhe von 15% der Gesamtkosten ist erforderlich. 
  • Die Tragbarkeit der Belastung muss auf Dauer gesichert erscheinen.

   
 3.

Wie wird gefördert?

Mit einem zinsgünstigen Baudarlehen.

Für zusätzliche Baumaßnahmen, die wegen einer Schwerbehinderung erforderlich sind, kann ein Schwerbehindertendarlehen gewährt werden.

   
 4.

Wo können Fördermittel beantragt werden?

Anträge für die Eigentumsförderung können bei dem Ressort Bauen und Wohnen, Abteilung Bauförderung und Wohnen, Winklerstr. 1, 42283 Wuppertal-Barmen nach vorheriger Terminabsprache gestellt werden.

Zuständig ist das Geschäftsteam Wohnraumförderung (105.33)

Details

Links und Downloads

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen