Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Durchführung von Kündigungsschutzverfahren bei Menschen mit Schwerbehinderung

Die Fürsorgestelle wirkt mit, wenn schwerbehinderten Menschen der Arbeitsplatz gekündigt werden soll. In Kooperation mit dem Landschaftsverband Rheinland wird auf den Erhalt des Arbeitsplatzes hingearbeitet. Es können finanzielle und persönliche Hilfen geleistet werden. Das Verfahren ist gesetzlich vorgeschrieben.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen