Rathaus Online

Mehr Licht! Werke aus der SammlungSymbol für eine Dienstleistung

Kurzbeschreibung

Ausstellung mit Werken aus der Sammlung des Von der Heydt-Museum
bis 25.02.2018

von-der-heydt-museum.de

Beschreibung

Künstler aller Epochen haben sich mit der Frage auseinandergesetzt, welche Rolle das Licht für die Welt und speziell für ihre Kunst, ihre Werke spielt. Unsere neue Sammlungspräsentation lädt dazu ein, die Werke unter dem Aspekt des Lichts zu entdecken. Sie beginnt mit dem göttlichen Licht des Mittelalters, geht über die Epochen Renaissance und Barock, in den das gemalte Licht dazu diente, die Gestalten plastischer zu modellieren un der dargestellten Handlung zu mehr Dramatik zu verhelfen, bis zum 19. Jahrhundert, in dem das gemalte Licht eine gewisse Profanierung erlebte. Während bei Künstlern der Romantik wie Carl Rottmann das Licht zur Erinnerung an heroisch-dramatisches Geschehen in einer Landschaft Bedeutung erlangte, interessierten sich die Maler der Schule von Barbizon und später die Impressionisten mehr für den Eindruck, den eine Situation durch Licht und Farbe vermittelt. Im 20. Jahrhundert kam dem Licht schließlich eine neue Bedeutung in der Kunst zu. In Form von Leuchtmitteln trat das Licht in das Kunstwerk selbst ein und konstituierte das Werk, wie etwa in den Lichtwerken von Moholy-Nagy oder James Turrell.

Kontakt

Telefon 0202 563- 6231