Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

405.22 Vorläufige Fahrberechtigung

Sie wohnen in Wuppertal und Ihre bisherige Fahrerlaubnis ist abgelaufen (z.B. bei LKW- oder Busklassen), Ihr Führerschein ist verloren gegangen/entwendet worden oder Sie erwerben/erweitern mehrere Klassen? Dann benötigen Sie unter Umständen bis zur Aushändigung Ihres Kartenführerscheins eine vorläufige Fahrberechtigung. Mit dieser können Sie im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland Ihre bis dahin erworbenen Klassen nachweisen. Wichtig: Im Ausland wird der vorläufige Nachweis nicht anerkannt, also auch z.B. nicht in den Niederlanden!

Beschreibung

Beschreibung

Wenn Sie direkt nach bestandener Prüfung ein Fahrzeug der entsprechenden Fahrerlaubnisklasse fahren wollen, benötigen Sie eine vorläufige Fahrberechtigung.

Diese ist drei Monate gültig und berechtigt zum Führen von Fahrzeugen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Bei Antragstellung fallen zusätzlich Gebühren von 7,70 € an.

Der endgültige EU-Kartenführerschein kann Ihnen, ca. 3 bis 4 Wochen nach bestandener Prüfung, direkt nach Hause gesandt werden. Hierfür fällt eine zusätzliche Gebühr von 4,90 € an. Dafür entfällt das Aufsuchen der Führerscheinstelle.

Sind Sie bereits im Besitz eines Führerscheins, so ist dieser im Austausch mit der vorläufigen Fahrberechtigung dem Fahrerlaubnisprüfer auszuhändigen. Ein Direktversand des Führerscheins ist nicht möglich, wenn zusätzliche Auflagen eingetragen werden müssen.

Für eine der folgenden Möglichkeiten müssen Sie sich entscheiden:

  1. Sie möchten eine vorläufige Fahrberechtigung ausgehändigt und anschließend den EU-Kartenführerschein direkt nach Hause geschickt bekommen. Gilt nur bei Beantragung/Erweiterung einer Fahrerlaubnisklasse und nicht bei Eintragung von zusätzlichen Auflagen
  2. Sie möchten eine vorläufige Fahrberechtigung für die erste bestandene Fahrerlaubnisklasse ausgehändigt bekommen. Gilt nur bei Beantragung mehrerer Fahrerlaubnisklassen, Führerschein-Direktversand nicht möglich
  3. Sie möchten eine vorläufige Fahrberechtigung ausgehändigt bekommen und holen sich den EU-Kartenführerschein an der Information des Straßenverkehrsamtes. Sie werden per SMS benachrichtigt, sobald der Führerschein dort abgeholt werden kann. Gilt nur bei Beantragung/Erweiterung einer Fahrerlaubnisklasse
  4. Sie möchten keine vorläufige Fahrberechtigung ausgehändigt bekommen. Dann dürfen Sie bis zur Erteilung durch die Fahrerlaubnisbehörde keine Fahrzeuge dieser Fahrerlaubnisklasse bewegen. Sie werden benachrichtigt sobald der EU-Kartenführerschein an der Information des Straßenverkehrsamtes abgeholt werden kann. (ca. 3 bis 4 Wochen nach bestandener Prüfung). Führerschein Direktversand nicht möglich

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen