Inhalt anspringen

Wuppertal / Wirtschaft & Stadtentwicklung

Einzelhandel und Innenstadtentwicklung

Einzelhandel und Stadtentwicklung stehen in einer engen wechselseitigen Beziehung zueinander. Der Strukturwandel im Einzelhandel setzt Rationalisierungs- und Innovationspotenziale frei, die sich auch räumlich in der Stadtstruktur ausprägen und diese nachhaltig beeinflussen.

Trotz einer tendenziell stagnierenden Bevölkerungsentwicklung, höherer Ausgaben für Altersvorsorge, Reisen und Freizeit und damit sinkender Kaufkraft, ist die Einzelhandelsentwicklung seit Jahrzehnten von einem beständigen Flächenwachstum gekennzeichnet.

Einerseits werden die Flächenansprüche insbesondere bei den Betrieben des Lebensmitteleinzelhandels immer größer. Andererseits entstehen neue Betriebstypen wie z.B. Fachmärkte unterschiedlicher Branchen, deren Standortanforderungen häufig im Widerspruch zu der traditionellen Standortstruktur aus Zentren und flächenhaften Versorgungsnetzen stehen.

Aufgabe der Stadtentwicklung ist es, für alle Bevölkerungsgruppen gut erreichbare Versorgungsstrukturen insbesondere für Güter des täglichen Bedarfs zu gewährleisten und die vorhandenen Zentren als attraktive urbane Mittelpunkte zukünftig zu sichern und zu stärken.

101.11-Rahmendaten 2014

Investorenbetreuung

Telefon: +49 202 24807 - 18

Dr. Marco Trienes

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen