Inhalt anspringen

Beuys-Performancefestival

Fundamental – Akademie der Straße

Mobile OASE

04.06.2021, 17:00 – 19:00

Die Mobile OASE in Wuppertal ist ein interdisziplinäres Kunstprojekt im öffentlichen Raum. Als Forschungslabor geht sie an Orte, die schnell als problematisch oder prekär bezeichnet werden, weil dort gesellschaftliche Missstände offen auf der Straße sicht- und spürbar sind. Mit der Aktion Fundamental. Akademie der Straße begeben sich Roland Brus und Daniela Raimund auf den Berliner Platz, einem Weltort im Osten der Stadt, der zu einer Mischung aus Agora, Baustelle, Livesender und Bühne wird. Dort wird das, was Beuys mit seiner Sozialen Plastik intendierte, einem Praxistest zwischen Komposition und Zufall unterworfen und das Credo, dass „jeder Mensch ein Künstler ist“ auf den Prüfstand gestellt. Brus und Raimund nehmen Beuys mit seiner Freien Universität und seinem Verständnis von Direkter Demokratie in ihrem Projekt Akademie der Straße beim Wort: Zusammen mit Überlebens- und Alltagsexpert*innen werden sie Beuyssche Ideen und Verfahren diskutieren und hinterfragen und damit gleichzeitig das Fundament für eine Akademie der Straße legen. Das Projekt ist eine Kooperation mit Die Wüste lebt! und Die Färberei. 

Mobile OASE_Oral history in Coronazeiten 2020_©Daniela Camilla Raimund

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Mobile OASE_Oral history in Coronazeiten 2020_©Daniela Camilla Raimund
  • Mobile OASE_Oral history in Coronazeiten 2020_©Daniela Camilla Raimund
Seite teilen