Inhalt anspringen

Beuys-Performancefestival

Künstlerische Projekte

Insgesamt nehmen 12 Künstler*innen-Kollektive an dem Performancefestival auf Einladung teil. Die Spannbreite der Auseinandersetzung mit dem Gedankenkosmos und dem Werk von Joseph Beuys ist dabei sehr weit gesteckt. In einer Kombination aus künstlerischer Produktion und wissenschaftlicher Reflexion wird der Blick auf Künstler*innen-Kollektive gerichtet, die durch ihre Arbeit in der Nachfolge von Joseph Beuys v.a. gesellschaftsrelevante Themen verhandelt.

Die meisten der Festivalbeiträge werden für diesen Anlass neu produziert oder bestehende Arbeiten werden aktualisiert. An neun unterschiedlichen Orten in der Stadt finden die Festivalbeiträge verteilt über die fünf Tage mit unterschiedlicher Aufführungsdauer statt. Die genauen Angaben sind dem Zeitplan zu entnehmen.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen