Inhalt anspringen

Beuys-Performancefestival

Registrierungsstelle für handhabbare Freiheit (RHF)

Utopiastadt

03.06.2021, 16:00 – 20:00 / 04.06.2021, 16:00 – 20:00 / 05.06.2021, 14:00 -20:00 / 06.06.2021, 14:00 – 18:00

„Freiheit“ – kaum einen anderen Begriff hat Beuys wohl häufiger verwendet als diesen. Er entwirft ein Menschbild, das nach Freiheit strebt und das in sich den Freiheitsimpuls als dynamischen Prozess zu höheren Formen der Mündigkeit und Selbstbestimmung stets intensiviert. In diesem Sinne sind auch die begrifflichen und organisatorischen Aktivitäten von Beuys, wie die ‚Organisation für direkte Demokratie durch Volksabstimmung‘ oder die ‚Free International University‘, zu verstehen. Vor diesem Hintergrund ruft Utopiastadt stellvertretend für die ganze Welt die Bevölkerung von Wuppertal auf, ihre Vorstellungen von individuell-freiheitlichen Ideen, Utopien oder Vorhaben in der Registrierungsstelle für handhabbare Freiheit (RHF) aufnehmen zu lassen. Alle registrierten Ideen, Gedanken oder Projekte werden dann anhand des Grundgesetztes der BRD, der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte sowie der ordnungsbehördlichen Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung auf den Straßen und Anlagen der Stadt Wuppertal geprüft, sortiert und zugeordnet. Die RHF stellt dabei sicher, dass alle eingereichten Beiträge fest auf dem Boden humanjuristischer Vereinbarungen stehen, und eliminiert so in Zeiten unübersichtlicher Informationsverzerrungen von vornherein die Gefahr der ideologischen Aufladung freiheitlicher Gedanken. 

Utopiastadt_Registrierungsstelle für handhabbare Freiheit (RHF), Wuppertal 2021_©Wolf Sondermann

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Utopiastadt_Registrierungsstelle für handhabbare Freiheit (RHF), Wuppertal 2021_©Wolf Sondermann
  • WOLF SONDERMANN
Seite teilen