Inhalt anspringen

Region

Unternehmerregion Bergisches Städtedreieck

Die Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid bilden zusammen die Wirtschaftsregion Bergisches Städtedreieck.

Das Bergische Städtedreieck zählt rund 640.000 Einwohnern und über 37.000 Unternehmen.Die gemeinsame Wirtschaftsregion von Wuppertal, Solingen und Remscheid steht für eine hohe Produktivität und Innovationskraft in starken Branchen. Über 170 metallver- und bearbeitende Betriebe sind hier ebenso ansässig wie ca. 60 Maschinenbauunternehmen und 250 Automobilzulieferer.

Die Region besticht durch ihre zentrale Lage in Nordrhein-Westfalen mit einer hervorragenden Infrastruktur. Zusätzlich bietet sie eine reizvolle Landschaft, eine lebendige Kulturszene und ein spannendes Wohn- und Geschäftsumfeld, das souverän zwischen Rhein- und Ruhrachse positioniert ist.

Die Unternehmerregion Bergisches Städtedreieck steht für die regionale wirtschaftspolitische Zusammenarbeit der drei Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid sowie eine gemeinsame Standortkommunikation.

Die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (BSW) bildet die Schnittstelle dieser regionalen Zusammenarbeit. Ihre Arbeit fokussiert sich auf die Themen Wirtschaftsförderung, Tourismus, Regionalmarketing sowie Arbeitsmarkt- und Beschäftigungsförderung. Im Zentrum stehen dabei Strategien und Projekte mit regionalem Mehrwert, die von der BSW initiiert, geplant und umgesetzt werden.

Entwicklungsdynamik, Erfindergeist und Problemlösungsverhalten - diese Werte prägen das Denken und Handeln der Akteure im Bergischen Städtedreieck. Darauf basiert auch das Leitbild der Unternehmerregion.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • WiFö
Seite teilen