Inhalt anspringen

27.01.2019

Lust oder Frust?

Wege zu einem konstruktiven Umgang
mit Lampenfieber und Auftrittsangst mit Referentin Elke Dommisch

Lust oder Frust? | Wege zu einem konstruktiven Umgang mit Lampenfieber und Auftrittsangst

In dieser Fortbildung werden Fragen zu den Phänomenen
"Lampenfieber" bzw. "Auftrittsangst" beantwortet:
Was ist der Unterschied zwischen "Lampenfieber" und
"Auftrittsangst"?
Was passiert dabei im Körper? Was sind mögliche Auslöser
dafür und wie gehe ich damit um?
Durch die Vermittlung von physiologischem, psychologischem
und musikpädagogischem Fachwissen können
Sie mögliche Ursachen des Lampenfiebers von Ihnen
oder Ihrem Schüler erkennen.

Elke Dommisch | Referentin

Elke Dommisch studierte Klavier, Allgemeine Musikerziehung und Rhythmik. Sie unterrichtet an der Bergischen Musikschule Wuppertal und lehrt seit 1983 an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal. Nach zunächst musikpädagogischer Lehrtätigkeit an der Musikhochschule spezialisierte sie sich auf Embodiment (Wechselwirkung von körperlichen, geistigen und emotionalen Aspekte beim Musizieren), Auftritts-Coaching, Bühnenpräsenz-Training und Mentales Training. An der Kunstuniversität Graz bietet sie regelmäßig Workshops und Einzelcoachings zum Thema Lampenfieber/Auftrittsangst an. Elke Dommisch ist darüber hinaus als Psychosozialer Coach für hochbegabte und hochsensible Erwachsene tätig.


Workshop-Termin

Mittwoch, 06.03.2019 | 10 – 13 UHR

Kolkmann-Haus | Hofaue 51


Informations- und Anmeldeflyer

Hier zum Download
PDF-Datei1,63 MB

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen