Inhalt anspringen

09.01.2019

¡Viva España!

4. Spieltag Blockflötenensemble für Erwachsene Spieler mit Musik der spanischen Renaissance

¡Viva España! - Musik der Spanischen Renaissance

Die musikalische Vielfalt Spaniens hat ihre Ursprünge in zahlreichen Kulturen, die die iberische Halbinsel je besiedelt hatten. So stießen seit alter Zeit christliche, jüdische und maurische Traditionen aufeinander und vermischten sich zu einem eigenen spanischen Stil. In der Renaissance entwickelte sich die Musik in zwei Richtungen: der Einfluss von Flandern und Frankreich begünstigte die Entwicklung der mehrstimmigen geistlichen Gesangskunst, während die lebendige Instrumentalmusik stark von der arabischen Kultur geprägt wurde. Im Vordergrund stand dabei auch deutlich die Entwicklung der spanischen Gitarre. Bekannte Komponisten der Zeit waren unter anderem Antonio de Cabezón, Pedro de Escobar, Diego Ortiz und Tomás de Victoria.
In dem Workshop werden wir Musik dieser unterschiedlichen Stilrichtungen aufgreifen, zB auch bekannte Gassenhauer wie „Pase el agua“ oder „Dindiridin“, und auf unserem Instrumentarium zum Klingen bringen.


Die Teilnehmer sollten sich flüssig in den Tonarten mit bis zu 2 Vorzeichen bewegen können. Die Stücke liegen alle im mittleren Schwierigkeitsgrad. Virtuosität wird nicht erwartet, die Freude am Musizieren im Ensemble soll im Vordergrund stehen.

Der Workshop findet am Samstag, den 09. Februar 2019

11.00 - 16.00 (inkl. Mittagspause)

im Kolkmann-Haus | Hofaue 51 | Raum 304 statt.

Interesse?

Hier geht es zum Anmeldeflyer!

Sie haben weitere Fragen?

Wenden Sie sich gerne an uns!

Frau Julia Belitz
Fachbereichsleiter/in

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen