Inhalt anspringen

23.01.2019

Intuitives Musizieren

Intuitives Musizieren - Ein Workshop mit Markus Stockhausen

“Intuitive Musik verstehe ich heutzutage wie eine komplett neue Musikrichtung, neben alter Musik, Klassik, zeitgenössicher Musik, Jazz, Pop, Rock, Weltmusik … was immer: da ist diese ganz freie Musizierart wirklich neu, sie vertritt eine andere Herangehensweise, der Musiker wird zum Mitkomponisten im Jetzt und kann all sein Wissen und Können einbringen.”

“Immer mehr wird deutlich, wie sehr das Spielen von Intuitiver Musik auch eine soziale und auch spirituelle Übung ist. Es ist eine Gratwanderung zwischen freiem Selbstausdruck und empathischem, feinfühlendem Miteinander. In diesem Sinne üben wir natürlich das Improvisieren auf vielfältige Weise, aber schulen auch unsere Wahrnehmungsfähigkeit und Bewusstheit im Allgemeinen. Intuitiv meint dann ein umfassendes, spontanes Erkennen des Ganzen, das man gemeinsam zum Klingen bringt.”

Die Termine: 

Montag, 25. März 2019, 17.00 – 18.00 Uhr
Aula, Gymnasium Sedanstraße

Freitag, 29. März 2019, 16.00 – 17.30 Uhr
Bernd-Mischke-Saal, Hofaue 51
19.30 Uhr Werkstatt-Konzert


Am Montag, den 25. März 2019, 17-18 Uhr, findet, am Gymnasium Sedanstraße, ein Vorbereitungsworkshop für die Teilnehmer der Bergischen Musikschule statt.

Anmeldeformular

Hier können Sie das Anmeldeformular direkt herunterladen.
PDF-Datei174,48 kB

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Copyright: Joeg Schirner Dellbruecker Hauptstrae 64 51069 Koeln
  • Copyright: Joeg Schirner Dellbruecker Hauptstrae 64 51069 Koeln

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen