Inhalt anspringen

Bergische Musikschule

Workshop Barocktanz (07.10.2013)

Am Samstag, 28.09.2013 machten sich fast 40 Teilnehmer (Jugendliche und erwachsene SchülerInnen der Bergischen Musikschule und Gäste) auf eine Reise in die Welt des Barocktanzes. Viele hatten sich für das Tanzen und Musizieren angemeldet, einige wollten lieber nur die Musik spielen, zu der dann getanzt wurde, andere wollten nur tanzen. Unter hochkonzentrierter und motivierender Anleitung der Tänzerinnen Carla Linné und Sayaka Namizuka aus Bremen konnte man erleben, wie außerordentlich kompliziert aber auch wunderschön anzusehen ein schlichtes Menuett getanzt wird, oder auch, was passiert, wenn man eine Forlana im ersten Versuch so langsam spielt, dass die Sprünge der Tänzerinnen einfach nicht mehr funktionieren. Im Abschlusskonzert unter der musikalischen Leitung von Julia Belitz und Maria Brückner wurde alles erfolgreich miteinander kombiniert: die von Schülern und Dozenten getanzte und musizierte Suite, kombiniert mit einzelnen Tanzsätzen, die auf dem Klavier vorgetragen und von den jeweiligen Spielern unterhaltsam dem Publikum erläutert wurden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen