Inhalt anspringen

3.Preis im Wettbewerb “Übergänge gestalten“ (30.06.2014)

Am Samstag, den 3. Mai wurde der Bergischen Musikschule, vertreten durch ihre Musikschulleiterin Frau Renate Schlomski, in den Räumen der Musikschule Krefeld feierlich die Urkunde für den 3. Preis im Wettbewerb “Übergänge gestalten“ überreicht. Die LVEF NRW (Landesvereinigung der Elternvertreter und Fördervereine der Musikschulen in NRW e.V.) hatte im Februar diesen Wettbewerb ausgeschrieben, die Jury begründete ihre Entscheidung mit folgendem Kommentar (Zitat):“…..gut verzahnt stellt sich die Kooperation der Bergischen Musikschule mit der Friedrich-Bayer-Realschule dar. Im individuellen Instrumentalunterricht werden die Schüler vom gleichen Lehrer wie in der Bläserklasse betreut. Schon während der beiden Eingangsjahre werden Klasse und Lerngruppen in Ensemble-Vorspiele der Musikschule eingebunden. Durch verzahnte Veranstaltungen und unterstützende Angebote finden die Schüler den Weg zur Musikschule, bleiben aber im Idealfall bis zum Ende der Schulzeit sowohl schulischen Ensembles als auch dem Musikschulorchester verbunden.“ Frau Monika Modrow, der die Gesamtleitung der Bläserklasse obliegt und Frau Martina Dietrich, die im Bläserklassenprojekt unterrichtet, stellten nach der Urkundenüberreichung noch einmal anschaulich das gut funktionierende Konzept vor.

Renate Schlomski, Martina Dietrich und Monika Modrow bei der Preisverleihung

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen