Inhalt anspringen

Bergische Musikschule

Konzert in Vohwinkel (25.09.2014)

Beim ersten Bezirkskonzert des neuen Schuljahrs präsentierten Schülerinnen und Schüler der Zweigstelle Vohwinkel dem Publikum ein sehr abwechslungsreiches Programm. Für die noch junge Pianistin Ada Julie Kruckelmann (Klasse Bruno Neumann) war es der erste öffentliche Auftritt, während sich die Querflötistin Anna-Patrizia Kubiak (Klasse Rita Poprawa) mit dem 1. Satz aus Mozarts Flötenkonzert von der Bergischen Musikschule verabschiedete. Begleitet wurde sie netterweise von ihrer Mutter Annegret Kubiak. Interessante Beiträge waren aus der Bratschenklasse von Lothar Riebau zu hören. Die Bratsche, große Schwester der Geige, ist viel seltener zu hören als die Geige. Umso erfreulicher war es, gleich ein Bratschentrio von fortgeschrittenen Schülern zu hören, die den warmen Klang der Bratsche schön herausstellten. Neben Saxophonbeiträgen aus der Klasse Burkhard Schuchardt, Geigenbeiträgen aus der Klasse Julia Jech, Klavierbeiträgen und Gitarrenbeiträgen aus der Klasse Ingrid Zimmermann stellte sich auch das junge Kammermusikensemble aus der Klasse Burkard Schuchardt erstmalig dem Publikum vor. Die 4 jungen Ensemblemitglieder trugen einen gut einstudierten und souveränen Beitrag vor. Das Ensemble würde sich sehr freuen, wenn weitere Jugendliche, die ein Meldodieinstrument spielen, zu ihnen stoßen und die Probenarbeit bereichern würden. Zum Abschluss des Konzerts boten Lucia Lampe und Anton Janßen aus der Klasse Bruno Neumann einen grandiosen Einblick in ihre Vorbereitungen zum Wettbewerb "Jugend musiziert". Wir wünschen ihnen und auch Jakob Näckel, der sich ebenfalls auf den Wettbewerb vorbereitet und zwei sehr musikalische und klanglich wunderschöne Beiträge vorstellte, alles Gute.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen