Inhalt anspringen

Bergische Musikschule

Gemeinsam macht's mehr Spaß (29.09.2014)

Erfolgreicher Workshop des Fachbereichs Blockflöte

Am Samstag, 13.09.2014 trafen sich 25 Blockflötenspieler (Schüler ab 8 Jahren, aber vor
allem erwachsene Spieler und Lehrer des Fachbereichs Blockflöte), um frei nach dem
Motto des Workshops „Gemeinsam macht‘s mehr Spaß“ den ganzen Tag im großen
Ensemble zu verbringen. Dazu hatte Julia Belitz (Fachbereich Blockflöte) die Dozentin
Katja Beisch aus Bornheim eingeladen. Der Vormittag wandte sich v.a. an die jüngeren
Spieler - geschickt verstand es die Dozentin, in ihre konzentrierte und motivierende
Probenarbeit grundlegende Themen wie Flötenpflege, Artikulation, gemeinsames Atmen,
Erarbeiten schwieriger Rhythmen durch witzige Sprech-Ideen und eigene Perkussions-
Begleitung (z.B. Zungenschnalzen während der Pausen) einzubauen.
Am Nachmittag ging es weiter für fortgeschrittene Spieler, die tief eintauchen konnten in
die teils wunderbar gesangliche, teils lebendig spritzig tänzerische, teils harmonisch
extrem manierierte Consortmusik aus Renaissance und Barock. Dabei wurde wieder
einmal deutlich, wie nah Sprache, Gesang und das Spielen eines Blasinstrumentes
beieinander liegen, und in Punkto Intonation gab es einige Aha-Erlebnisse selbst für
erfahrene Pädagogen („Wie geht der Griff für Des?“ - „wie Cis natürlich“ - „eben nicht!“ -
„ach so?!?!?!“ Das Klangergebnis sprach für sich!). Um 18 Uhr endete der intensive
Musiziertag, die Teilnehmer gingen erfüllt von schöner Musik und neuen Impulsen für das
eigene Üben, den Unterricht und die Ensemblearbeit nach Hause.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Anmelden
Seite teilen