Inhalt anspringen

Bergische Musikschule

Bundeswettbewerb Jugend musiziert

2.500 junge Musikerinnen und Musiker aus ganz Deutschland haben sich vom 21. bis 27. Mai zu einem rekordverdächtigen Musikfest in Hamburg versammelt:

 1.700 Einzelwettbewerbe hatten an 34 Orten im gesamten Stadtgebiet im Laufe der sieben Wettbewerbstage stattgefunden, schließlich wurden 300 Wettbewerbsbeiträge mit einem 1. Bundespreis ausgezeichnet, 440 mit einem 2. Bundespreis, 544 mit einem 3. Bundespreis. Hamburg war zum dritten Mal, nach 1981 und 2001 Gastgeberstadt für den traditionsreichen Wettbewerb, und wenn es nach den Teilnehmern und Organisatoren geht, nicht zum letzten Mal. Die Hansestadt empfing "Jugend musiziert" mit offenen Armen, unterstützte den Bundeswettbewerb im Vorfeld und während der Wettbewerbstage umfangreich.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen