Ein Kessel Buntes

"Ein Kessel Buntes" war das Motto des Interkulturkonzertes, das am Samstag, den 5.12. im Bernd-Mischke-Saal stattfand. Eingeladen hatte die Mandolinen-Konzertgesellschaft (makoge), die in Kooperation mit der Bergischen Musikschule ein Projekt für Flüchtlinge durchführt.
Pianist
+

Neben dem Orchester selbst traten auch einige Flüchtlinge solistisch oder in Kammermusikbesetzungen auf, und zahlreiche der am Projekt beteiligten Spieler auf Gitarren und Mandolinen wirkten schon nach den erst wenigen Wochen Unterricht gemeinsam mit dem Zupfensemble der BM im Konzert mit.

Zu hören war eine wahrlich bunte Programmfolge von Albinioni über Grieg bis zu Michael Jackson, alles wurde mit großer Spielfreude vorgetragen. Ein exotischer Tupfer waren zwei virtuose Stücke syrischer Musik, gespielt auf einem viersaitigen Streichinstrument - dem Djoze - dessen Korpus traditionell aus einer halben Kokosnuss hergestellt wird. Die zahlreich erschienenen Zuhörer waren begeistert und sparten nicht mit Beifall.

Instrumentalist
+

Da das Projekt nur über Spenden weiter geführt werden kann, geben wir hier noch einmal das Spendenkonto der makoge bei der Stadtsparkasse Wuppertal an:

IBAN DE10 3305 0000 0000 7201 28

BIC WUPSDE33

Impressionen

 

LINK