Inhalt anspringen

Bergische Musikschule

Die Kinder aus der Hühnerstraße bringen das Mischpult zum Glühen

Im Rahmen des Programms "Kita & Musikschule" wird im Familienzentrum am Sedansberg in Kooperation mit der Bergischen Musikschule seit fast 2 Jahren jeden Mittwoch gemeinsam Musik gemacht.

Vor Kurzem gab es ein besonderes Highlight: alle 60 Kinder zwischen 2 und 6 Jahren und die Erzieherinnen und Erzieher der Einrichtung zusammen mit der Leitung, Regina Meier, statteten dem Tonstudio der Bergischen Musikschule einen Besuch ab. Unter dem Motto "Kommt, wir machen 'ne CD!" nahmen sie 11 Lieblings-Lieder auf - unter der Leitung von Sarah Semke, die das Projekt betreut, unter der technischen Leitung von Christoph Sapp, der in dem "Gewusel" die Nerven bewahrt hat, und musikalisch begleitet von Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal, die im Rahmen ihres Didaktik-Unterrichts mittwochs in der Kita mitarbeiten.

Die Stars waren die Kinder: sie haben es geschafft, in 4 Stunden - mit Pausen - das Tonstudio "zu rocken". Ob nun "die Blumen Rock'n Roll tanzen", ob der "Sommer" swingend kommt ("In the Summertime" mit deutschem Text) oder ob "Schneeflöckchen Weißröckchen" die Blümelein zudecken, ob einstimmig oder im 4-stimmigen Kanon "Nudeln, Nudeln, alle wollen Nudeln" - die Drähte von den Mikros rüber zum Mischpult haben geglüht.

Hut ab!

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen