Inhalt anspringen

SchlagArt im Museum

„Engels – Klang – Garten … “
Das Wuppertaler SchlagArt-Ensemble spielte „schlagfertig“ im Salon des Engels-Haus auf.

Zentral im Historischen Zentrum Wuppertals, im Rahmen der Kunst- & Museumsnacht, konnten Gäste in den Räumen des Engelshauses Zeitzeugen werden, wie Klänge der Gegenwart, zeitgleich neben einer Führung durch den Engelsgarten und einer Lesung „Alltag im Engelshaus“ in den Klangvollen Dialog traten. Das Ensemble in einer erweiterten Besetzung,von Julia Zymla, Matthias Weiß, Milan Völkel, Emil und Julius Federmann, war erstmalig als Gastspieler Matthias Biwer dabei. Das SchlagArt-Ensemble wurde inspirierend personell ergänzt von dem Kollegen und Künstler Kai Angermann, der bei dem Stück „WOODOO“ die Solo-Cajon übernahm: Die Gäste im Engels-Haus wurden im wahrsten Sinne des Wortes von der „Tuchfühlung“ klangvoll „eingewoben“.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen