Inhalt anspringen

09.12.2018

Treppenhaus-Konzert in Cronenberg

Ein Bericht über das Treppenhaus-Konzert am 08.12.2018 in Wuppertal-Cronenberg

Am Samstag, den 8. Dezember, fand in der ehemaligen Hauptschule in Cronenberg das diesjährige Treppenhaus-Konzert statt. Wie jedes Jahr verwandelte sich das Treppenhaus der Schule in einen Konzertsaal mit stimmungsvollen Kerzen und glitzernden Weihnachtssternen. Die Stufen füllten sich immer mehr und hinter den Kulissen wurden ein letztes Mal schwierige Passagen geprobt …

Den Auftakt machte eine Gruppe von Kindern und ihrer Leiterin, die fröhlich ein Lied von einem Schneemann mit rotem Schal sangen, das die Zuschauer in die richtige Stimmung brachte. Weiter ging es mit Klavierstücken, Violinen und Flöten und bald waren auch kalte Hände vergessen …

Oftmals spielten Geschwister miteinander und die weihnachtliche Stimmung von Zusammenhalt wurde einmal mehr deutlich. Zwischendurch brachten aussetzende CDs die Spieler, Lehrer und Zuschauer zum Lachen, doch das hinderte niemanden daran, am Ende das gemeinsam gespielte Stück „Fröhliche Weihnacht“ mitzusingen. Es wurden Kekse und Schokoladenkugeln verteilt und selbstverständlich gaben alle eine Spende in den bereitgestellten Korb am Ausgang.

Das lag aber nicht zuletzt an den Lehrern, die ihre Schüler gut vorbereitet und das ganze Konzert erst auf die Beine gestellt haben. Ein Dankeschön gilt besonders Herrn Polimeris!

Hoffentlich wird es auch im nächsten Jahr, trotz einsturzgefährdetem Gebäude, ein solches Treppenhaus-Konzert geben, denn es hinterlässt bei den Schülern und Zuschauern immer einen kleinen Weihnachtszauber …

Ein Artikel von Julia Weber

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen