Inhalt anspringen

Vom Pattern zur Perfomance | Bericht

Ein Bericht über den erfolgreichen Workshop "Vom Pattern zur Performance"

Grooving Recorders - Neue Klänge auf der Blockflöte

Ursprünglich sollten uns zwei Dozentinnen das Spielen von Jazz-Standards sowie die Improvisation in diesem Stil näher bringen, doch aus verschiedenen Gründen kam alles anders…Ralf Bienioschek aus Neuss war der Dozent des Blockflöten-Workshops am 29.09.18 und erwies sich als großer Glücksgriff für uns 9 Teilnehmer (Kollegen und Schüler der Bergischen Musikschule sowie der Remscheider Musikschule).

Nach dem eher theoretischen ersten Teil der Fortbildung wurde nach einer kleinen Pause dann viel musiziert. Zunächst ging es los mit Improvisation zu Harmoniefolgen aus Jazz und Pop und dank der leicht umsetzbaren Tipps des Dozenten gelang dies jedem  ohne Hemmungen. Anschließend wurde jede Blockflöte von uns mit einem eigenem Mikro versehen, so dass am Ende alle überzeugend grooven konnten - beim Spielen des eigens vom Dozenten eingerichteten 10stimmigen Arrangement des ABBA-Songs “Super Trouper”.

Er führte uns beherzt und motivierend ein in die Welt des Band-Equipments. So durften wir erfahren, welche Mikros geeignet sind, wie wir mit Amps, Mischpult und Effektgeräten umgehen können und nicht zuletzt wie man mit einfachen Mitteln den Ensembleklang aufmotzen kann: wer einmal eine durch Octaver tiefer klingende und dank Verstärkung wesentlich lauter und präziser zeichnende Großbassflöte gehört hat, möchte sie so nicht mehr missen. Gerade auch beim Spielen alter Musik.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen