Inhalt anspringen

Wuppertaler Initiative für Pflegekinder

Ergänzungspfleger / -pflegschaft

Im Gegensatz zur Vormundschaft verbleibt das Sorgerecht im Falle einer Ergänzungspflegschaft weiterhin beim Sorgerechtsinhaber (i. d. R. die Eltern). Der Ergänzungspfleger hingegen bekommt nur einen Teilbereich (z. B. Aufenthaltsbestimmungsrecht, Gesundheitssorge etc.) übertragen. Gesetzlich geregelt ist dies im BGB §§ 1909 - 1921.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen