Inhalt anspringen

Wuppertal / ,,all inclusive - oder nichts!"

Inklusionsbüro

Jetzt sind Sie gefragt! Kampagne des Inklusionsbüros gestartet.

Das Inklusionsbüro startet die Kampagne ,,Meine Barrierefreiheit, mein Wuppertal.“

Unter allen Teilnehmenden verlosen wir fünf von Hand designte Tassen und drei Jutebeutel von der Ligarti Tiermanufaktur aus Wuppertal (www.ligarti.com). Der Einsendeschluss für Ihre Ideen ist der 20.08.2021.

Unsere Frage: Wenn Sie Stadtplaner*in wären – Wie würde Ihr Plan von einem barrierefreien Wuppertal aussehen? 

Ob Sie sich auf dem Weg zum Bäcker befinden, oder mit Bus und Bahn unterwegs sind, ist dabei egal.  

Wir wollen wissen: Wodurch könnte Ihr Alltag leichter und barrierefreier werden?

Haben Sie positive Beispiele für uns?

Wo ist Wuppertal schon barrierefrei – was klappt gut in unserer Stadt? Oder wo haben Sie etwas Barrierefreies kennengelernt, dass Sie sich hier bei uns auch wünschen?

Schicken Sie uns ein kurzes Video oder ein GIF. Im Fokus stehen Sie und Ihr (barrierefreies Wuppertal) Plan. 

Senden Sie Ihr Video oder GIF an nina.pitscherstadt.wuppertalde.

Falls Sie Probleme mit der Übermittlung der Datei haben, können Sie uns gerne anschreiben oder anrufen (Fr. Pitscher, Telefon: 0202 563 4190), wir helfen Ihnen dabei! 

Wir setzen uns in Wuppertal für die Barrierefreiheit ein. Ihre Einsendungen greifen wir dann in unserer Arbeit auf.

Viel Spaß beim Mitmachen!

Hinweis: alle Einsendungen werden am Ende zusammengeschnitten und unter anderem auf Social-Media-Kanälen veröffentlicht, mit der Übersendung Ihres Videos oder GIFs erklären Sie sich damit einverstanden.  


Dürfen wir uns vorstellen?

Wir sind das Inklusionsbüro!

Sandra Heinen (rechts)                                     

  • Behindertenbeauftragte der Stadt Wuppertal
  • Leiterin des Inklusionsbüros
  • Abschluss: Sozialpädagogin
  • Qualifikation: Inklusionsmanagement und -Beratung                                                                                                          

Nina Pitscher (links)

  • Geschäftsführung des Beirates der Menschen mit Behinderung
  • Sachbearbeiterin im Inklusionsbüro
  • Abschluss: Bachelor of Laws

Das Inklusionsbüro: jetzt auch auf Instagram!

Das Inklusionsbüro und der Beirat der Menschen mit Behinderung haben zusammen einen neuen Instagram-Account entwickelt.

Unter ,,wuppertalbarrierefrei" finden Sie spannende Inhalte zu den Themen Inklusion und Behinderung. 

Darüber hinaus finden auch kleine Kampagnen statt, an der Sie sich aktiv beteiligen können. Schauen Sie vorbei!

Hier gehts zum Instagram-Account ,,wuppertalbarrierefrei"!

Wofür stehen wir?

Ziele der Arbeit

Checkliste Barrierefreiheit

Veröffentlichungen

Kontakt

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • tim ahlrichs
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
Seite teilen