Inhalt anspringen

Kompetenzfelder

Pharma & Healthcare

Neben dem Weltkonzern Bayer forschen auch renommierte Unternehmen wie WuXi Biologics und AiCuris an innovativen Medikamenten und Medizinprodukten.

Forschungslabor bei Bayer Pharma AG in Wuppertal / (c)BAYER AG - Peter Ginter

Pharma und Healthcare hat eine lange Tradition im Wuppertal. Am Anfang stand die Produktion von Chemikalien, Farbstoffen und Bleichmitteln für die Textilindustrie zu Beginn der Industrialisierung. Die Bergchemie (Öffnet in einem neuen Tab) hat eine stolze Tradition von 260 Jahren am Standort.

Der Weltkonzern BAYER wurde 1863 in Wuppertal-Elberfeld gegründet. 1898 wurde dort Aspirin entwickelt. Am Standort Aprather Weg hat die BAYER AG Europas größtes Forschungszentrum in der Pharmabranche errichtet (Öffnet in einem neuen Tab). 250 Labore und Funktionsräume auf 36.000 m² stehen in Teilen auch externen Kooperationspartnern offen.

Neben dem Weltkonzern nennen weitere renommierte und international tätige Unternehmen Wuppertal ihre (zweite) Heimat. AiCuris (Öffnet in einem neuen Tab) wurde 2020 mit dem Deutschen Innovationspreis ausgezeichnet. Mit WuXi Biologics (Öffnet in einem neuen Tab) hat ein chinesischer Weltkonzern 2020 substantiell am Standort Wuppertal investiert. 

Starker Pharma-Standort

  • Chemie und Pharma mit 200 Jahren Geschichte am Standort
  • Weltmarktführer und Hidden Champions
  • Ausgeprägtes Netzwerk mit nationaler und internationaler Reichweite
  • Expertise der Fachgruppe Chemie und Biologie (Öffnet in einem neuen Tab) der Bergischen Universität Wuppertal (BUW)
  • Starkes Know-How: Überdurchschnittlich hohe FuE-Ausgaben und Patentanmeldungen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • BAYER AG - Peter Ginter
Seite teilen