Inhalt anspringen

Bergisches Studieninstitut

LPVG NRW inhouse

Seminar-Nr.:

 

auf Anfrage

Thema:

 

Das LPVG NRW

Zielgruppe:

 

Führungskräfte, Mitglieder der Personalvertretungen, JAV-Mitglieder, Beschäftigte der Personalverwaltungen und alle interessierten Beschäftigten

Inhalt:

 

 

Das neue LPVG NW ist am 16.07.2011 in Kraft getreten.

 

NRW wurde dadurch nach dem Willen der Landesregierung wieder zum Mitbestimmungsland Nr. 1.

  

  • Mit welchen gesetzlichen Veränderungen wurde dieses Ziel erreicht und in welchen Punkten der Personalrat wurde der gestärkt ?

  • Welche Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte wurden verändert bzw. neu eingefügt?

  • Wurde der Personalrat aufgrund seiner neuen Aufgaben weiter entlastet?

Diese und viele weitere Fragen rund um das neue LPVG NRW 2011 werden in diesem Seminar beantwortet.

 

Im Einzelnen werden u.a. folgende Themen behandelt:  

  • Grundlagen des neuen LPVG NRW 2011

  • Aufgaben und Funktionen des Personalrates nach dem neuen LPVG 2011

  • Stärkung des Grundsatzes der vertrauensvollen Zusammenarbeit

  • Die neue Informationspflicht der Dienststelle

  • Veränderungen im Mitbestimmungsverfahren

  • Veränderungen im Mitwirkungsverfahren

  • Mitbestimmungspflichtige Tatbestände

  • Mitwirkungspflichtige Tatbestände

  • Anhörungsrelevante Tatbestände

  • Der Personalrat als Antidiskriminierungsstelle

  • Stärkung des Rechts auf Freistellung

  • Erweiterung der Informationsrechte

  • verschärfte Beachtung des „Augen-Höhe-Prinzips"

  • Ausbau der vertrauensvollen Zusammenarbeit u.v.m.

Leitung

Lars Oliver Rekittke, Rechtsanwalt

Termin

Dieses Seminar wird zur Zeit 1-tägig als Auftrags-/Inhouse-Veranstaltung angeboten.

Kosten

auf Anfrage

Frau Claudia Richarz
Sachbearbeiter*in

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen