Inhalt anspringen

Bergisches Studieninstitut

Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung für den gehobenen vermessungstechnischen Dienst

 

Die "Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für die Laufbahn des gehobenen vemessungstechnischen Dienstes im Lande Nordrhein-Westfalen (VAPgvD) sieht als Bestandteil des Vorbereitungsdienstes in dem Musterausbildungsplan ( Anlage 1 zu § 10 VAPvgD) unter anderem einen Einführungs- und einen Abschlusslehrgang für die bei den jeweiligen Ausbildungsbehörden beschäftigten Vermessungsoberinspektoranwärterinnen und -anwärter vor.

 

Das Bergische Studieninstitut führt diese beiden Lehrgänge jährlich jeweils einmal durch.

 

Die genauen Inhalte sind der entsprechenden Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (VAPvgD) in der jeweils geltenden Fassung zu entnehmen (siehe "Links").

 

Ausbildungsbehörden für die Fachrichtung "Liegenschaftskataster" sind

 

- die Bezirksregierungen

 

- die Kreise und die kreisfreien Städte

 

- sonstige behördliche Vermessungsstellen, die von
  einem Beamten des höheren Dienstes geleitet werden
  und bei denen mindestens ein Beamter des gehobenen
  vermessungstechnischden Dienstes beschäftigt ist.

 

Ausbildungsbehörden für die Fachrichtung "Flurbereinigung" sind die Bezirksregierungen.

 

Herr Adrian Chareczko
Bergisches Studieninstitut

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen