Inhalt anspringen

Bergisches Studieninstitut

Vorbereitungsseminar für den "Angestelltenlehrgang I"

 

Zu einem "Angestelltenlehrgang I" werden in der Regel Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen mit verwaltungsfremder Berufsausbildung angemeldet.

 

Teilweise stellt sich jedoch leider schon nach kurzer Zeit heraus, dass einzelne Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch den Lehrgangsbesuch überfordert sind.

Die Ursache kann einerseits in der zusätzlichen (zeitlichen) Belastung durch den Lehrgangsbesuch an sich (gleichzeitige Beanspruchung durch Beruf, Lernen und Familie), aber auch in der ungewohnten Lernanforderung ("das Lernen ist verlernt") zu suchen sein.

 

Um den Teilnehmenden insbesondere im Hinblick auf die Lernanforderungen vor einem Lehrgangsbesuch eine sachgerechte Selbsteinschätzung zu ermöglichen, bietet das Bergische Studieninstitut einmal jährlich für potentielle Lehrgangs-

teilnehmende ein Seminar zur Vorbereitung auf den Besuch des "Angestelltenlehrgangs I" an.

 

Dabei werden in den Seminarfächern

 

- Allgemeines Verwaltungsrecht

 

- Bürgerliches Recht

 

- Kommunales Finanzmanagement und

 

- Kommunalrecht

 

schwerpunktmäßig Themengebiete behandelt, die aus dem Fächerkanon des "Angestelltenlehrgangs I" entnommen sind.

 

Das Seminar dient in erster Linie dazu, den Teilnehmenden sowohl das methodische Lernen näher zu bringen, als auch die persönliche Belastbarkeit erkennbar zu machen. Darüber hinaus soll ihnen im Hinblick auf einen möglichen späteren Besuch des Angestelltenlehrgangs inhaltlich ein Mindestmaß an Grundlagenwissen und -verständnis vermittelt werden.

 

Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Themengebiete des Seminars nicht unmittelbar mit den Inhalten des "Angestelltenlehrgangs I" identisch sind.

 

Das mehrwöchige Seminar umfasst insgesamt 80 Seminarstunden; die genaueren Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Lehr- und Stoffverteilungsplan (siehe "Links").

 

Sofern Bedarf bzw. entsprechendes Interesse besteht, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf !

 

Wir helfen Ihnen gerne weiter !

Herr Adrian Chareczko
Bergisches Studieninstitut

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen