Inhalt anspringen

Bergisch Competentia

Tipps & Termine

Informationen, Tipps, Interessantes und Veranstaltungen

Wir wissen, nicht alle können im Homeoffice arbeiten.

Aber wenn doch, hat das Team Betriebliche Gesundheitsförderung der Stadt Wuppertal ein paar Tipps zusammengestellt, die Sie hier finden können: 


Praxis-Leitfaden zu Elternzeit und Wiedereinstieg
PDF-Datei945,53 kB

Handlungsleitfaden „Beschäftigte werden Eltern“ unterstützt Unternehmen bei Elternzeit und Wiedereinstieg

Was lässt sich konkret tun, um Eltern dauerhaft an das Unternehmen zu binden? Welche Möglichkeiten haben Unternehmen, die Zeit zwischen der Bekanntgabe der Schwangerschaft bis zum beruflichen Wiedereinstieg für beide Seiten gut und strukturiert zu gestalten? Welche Pflichten haben Sie auf Unternehmensseite in Mutterschutz und Elternzeit? Wie können Sie als Führungskraft den zukünftigen Eltern Planungssicherheit geben? Und welche Angebote können die werdenden Mütter und Väter frühzeitig ihren Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern unterbreiten, um zu signalisieren, dass eine gemeinsame Zukunft erwünscht ist?

Gute Lösungen für Elternzeit, Berufsrückkehr und Vereinbarkeit brauchen frühzeitige Planung und Strategie.

Unternehmen profitieren davon, Elternzeitmanagement als standardisierten Prozess der Personalentwicklung zu installieren und Eltern bei der Rückkehr ins Unternehmen zu unterstützen. Durch Begleitung zum erfolgreichen Wiedereinstieg unterstützen sie Ihre weiblichen (und männlichen) Beschäftigten, nach der Familienphase in ihren Job zurückzukehren.

Der neue Handlungsleitfaden „Beschäftigte werden Eltern“ unterstützt Sie und Ihre Beschäftigten. Bei Fragen zu Elternzeit und Wiedereinstieg wenden Sie sich bitte an Christine Jentzsch vom Kompetenzzentrums Frau und Beruf Bergisches Städtedreieck. 

Frau Christine Jentzsch
Projektmitarbeiter*in

Business Snack „Innovative Arbeitszeitmodelle“

Lebensphasenorientierte und flexible Arbeitszeiten in kleinen und mittelständischen Unternehmen bringen Wettbewerbsvorteile und wirken sich positiv bei der Fachkräftebindung aus. Gleichzeitig  sind sie für produzierende und gewerbliche Unternehmen oftmals eine Herausforderung.

Lernen Sie im Austausch mit anderen Unternehmen innovative Arbeitszeitmodelle und deren Umsetzung kennen. Die Referentin Frau Dr. Cordula Sczesny stellt Praxisbeispiele und ein gefördertes Beratungsangebot für Unternehmen in NRW vor.

Datum: 25.06.2020 - 14.00 bis 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:

Windmühlenmesser-Manufactur Robert Herder GmbH & Co. KG 

Eller Str. 16

42697 Solingen

Anmeldung: per Mail an competentiastadt.wuppertalde


Wege für Frauen in den Arbeitsmarkt - Potentiale sichtbar machen

Welche Angebote der Jobcenter nehmen mehr Männer in Anspruch? Welche
Maßnahmen werden von Frauen bevorzugt? Gibt es geschlechtsspezifische
Unterschiede? Wenn ja, wird diese Ungleichverteilung thematisiert und was
wird getan, um eine Gleichbehandlung zu realisieren?

Kontakt

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bergisches Städtedreieck

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Antje Zeis-Loi
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Auch noch interessant

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen