Inhalt anspringen

Digitalisierung

Karriere im Amt für Informationstechnik und Digitalisierung

Das Amt für Informationstechnik und Digitalisierung ist wesentlich für die Umsetzung der zahlreichen Anforderungen der Digitalisierung sowie für den Stand und die Leistungsfähigkeit der Technik innerhalb der Stadtverwaltung zuständig. Dabei stehen die Bedürfnisse der Kunden immer an erster Stelle.

Mit uns die Verwaltung der Zukunft gestalten

Wir beschäftigen rund 160 Mitarbeiter*innen und sind der verwaltungsweite Ansprechpartner bei Fragen zur IT und Digitalisierung. Dabei unterstützen wir nicht nur beim Projektmanagement und der Prozessdigitalisierung, sondern auch bei der IT-Strategie- und Arbeitsplatzberatung sowie bei Fragen zur Softwareauswahl, Informationssicherheit sowie zum Lizenzmanagement. Auch die Bereitstellung von Informationen für die Bürger*innen unter www.wuppertal.de einerseits und den Kolleg*innen in der Verwaltung per Intranet andererseits gehören zu unseren Kernaufgaben.

Die Projekte, die wir zurzeit durchführen – sei es die Umstellung der Verwaltung auf E-Akten oder die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen insbesondere für unsere Bürger*innen –verändern die ganze Organisation. Wir befassen uns mit den Technologien von morgen und welche Auswirkungen diese auf die Verwaltung haben werden. Wir haben ein Innovationslabor und setzten uns mit Cloudcomputing, Blockchain, Chatbots, IoT und anderen Trends auseinander.

Es gibt viele gute Gründe im Amt für Informationstechnik und Digitalisierung zu arbeiten: ein spannendes und innovatives Arbeitsumfeld, vielfältige Aufgaben, ein kollegiales Miteinander, interdisziplinäre Teams sowie gute Chancen zur persönlichen und fachlichen Entwicklung. Wir investieren sehr viel Energie in die Qualifizierung unser Mitarbeiter*innen, zum Beispiel durch Weiterbildungen und die enge Betreuung durch erfahrene Kollegen*innen.

Wir suchen Menschen, die den Blick nach vorne richten, sich als Dienstleister*in begreifen, lösungsorientiert anstatt problemorientiert denken, Verantwortung für die eigenen Arbeitsergebnisse übernehmen und mit uns gemeinsam die Verwaltung von morgen gestalten möchten.

Viele gute Argumente für die Arbeit im öffentlichen Dienst

Mit seinen 355.000 Einwohner*innen ist Wuppertal das Kultur- und Wirtschaftszentrum des Bergischen Landes. Die Schwebebahn, die Universität, bezahlbarer Wohnraum, ein breitgefächertes Schulangebot  –  die Großstadt im Grünen kann mit vielen guten Argumenten punkten.

Als Arbeitgeberin bietet die Stadt Wuppertal darüber hinaus alle Vorteile des öffentlichen Dienstes:

• Die Arbeitsplätze sind langfristig gesichert.

• Gute Karrierechancen durch vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie Mentoring-Konzepte und Führungsqualifizierungen.

• Familienfreundliche Arbeitskonzepte wie Kitaplätze, flexible Arbeitszeiten und Homeoffice unterstützen die individuellen Bedürfnisse.

• Ein mehrwöchiges Europa-Praktikum für Auszubildende und Ausbilder*innen wird ermöglicht.

• Ein Betriebliches Gesundheitsmanagement steht zur Verfügung.

Mit rund 5.000 Beschäftigten bei der Verwaltung und in den städtischen Eigenbetrieben ist die Stadt der größte und sicherlich auch der vielfältigste Arbeitgeber Wuppertals. Egal, ob in der IT, im Ingenieurwesen oder im Sozialbereich, jeder gestaltet die Stadt in seinem Fachbereich mit.

Wir suchen motivierte, engagierte neue Kolleginnen und Kollegen aller Nationalitäten, die außerdem flexibel und kommunikationsfähig sind sowie über eine hohe Leistungsbereitschaft verfügen.

Wir bieten ihnen vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeiten, gute Aufstiegschancen, Umgang mit Menschen und ein gutes Arbeitsklima.

Die Stadtverwaltung verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind ebenfalls erwünscht.

Initiativbewerbung

Nicht die passende Stelle dabei?! Wir freuen uns auch über Initiativbewerbungen.

Herr Daniel Heymann
Amtsleiter

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Viacheslav Iakobchuk - stock.adobe.com
Seite teilen