Inhalt anspringen

Wuppertal / Projekte

Jugendkulturfestival

Jugendliche bekommen nur selten die Gelegenheit geboten, ihre kulturelle Vielfalt zu präsentieren und der Öffentlichkeit zu zeigen, was in ihnen steckt.

Das Bergische Jugendkulturfestival bietet jungen Menschen die Möglichkeit, genau dies zu tun.
Im September 2010 war Remscheid anderthalb Wochen der Austragungsort und die zentrale Drehscheibe des bergischen Jugendkulturfestivals, das gemeinsam mit Wuppertal und Solingen veranstaltet wurde. 2008 fand es in Wuppertal und 2009 in Solingen statt.

Schulen und andere Jugend- und Freizeit-Kultureinrichtungen konnten sich mit ihrer breiten Palette an Talenten und Ressourcen an diesem Festival beteiligen.

Die Grundidee des Jugendkulturfestivals:

Jugendliche der bergischen Städte...
  • erhalten eine Plattform für ihre jugendkulturellen Aktivitäten und Eigenproduktionen
  • können gemeinsam mit Jugendlichen, Künstlern und Pädagogen eigene kulturelle Produktionen gestalten und präsentieren
  • lernen die (Jugend-)Kultureinrichtungen mit ihren Möglichkeiten und Angeboten kennen
  • haben mit dem Fest ein regionales Highlight- Abschluss-Open Air-Tag
Die Vernetzung der Akteure und Motoren der Jugendkultur in den drei Städten und untereinander wird vorangebracht, neue Verbindungen werden angeregt und bestehende intensiviert.

Die Bausteine des Jugendkulturfestivals:
  • Jugendkulturprojekte mit einer mehrjährigen Laufzeit (Medien, Tanz, Theater, Musical)
  • Angeleitete Workshops für Jugendliche, Gruppen und Schulklassen
  • Ausschreibungen zur selbstständigen Erarbeitung
  • Veranstaltungen in der Festivalwoche
  • Abschlussfest

Ein neuer Termin für das Bergische Jugendkulturfestival steht zur Zeit noch nicht fest.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen