222 Sek. Film-Festival 2018

Vielen Dank für eure Filme, Jungs!
Plakat
+
Festival 2018

Alles klar: 15 Filme haben uns zum  222-Sekunden-Kurzfilm-Festival 2018 erreicht! Am 9. März wurden sie im Cinemaxx auf großer Leinwand gezeigt, und im Anschluss die besten Beiträge prämiert. Dazu hat der WDR einen kleinen Einblick in der Lokalzeit am 14. März. gesendet!

Rund 180 Zuschauern wurden wieder interessante, spannende, lustige, anrührende, abwechslungsreiche, musikorientierte, stumme, heftige und trickreiche Beiträge von Jugendhäusern, Schul-AGs und freien Gruppen präsentiert.
Gewertet wurde in drei Kategorien: Bei den 10 - 14 Jährigen gibt es zwei Kategorien, einmal komplett selbst gestaltete Filme und zum anderen unter Mithilfe/Anleitung von z.B. medienpädagogisch erfahrenen Mitarbeitern, Lehrern oder anderen Erwachsenen produzierte Beiträge. Zweite Alterskategorie 15 - 18 Jahre.

Die Auszeichnungen:

Altersstufe 15 - 18 Jahre:
1. Platz   "Fast Life" - Danny Grob, Niklas Königs, Mika Hahn
2. Platz   "Midnight City" - Gesamtschule Barmen
3. Plätze  "Das Fußballwunder" - Gesamtschule Barmen und 
              "Früher vs. Heute" - Gesamtschule Barmen

Altersstufe 10 - 14 Jahre:
komplett eigenständig erstellte Filme
Auszeichnung "Eigenständige Produktion": "unverhofft" - Gesamtschule Barmen
weiterer Teilnehmer: "DEDSEC" - Gesamtschule Else-Lasker-Schüler

Altersstufe 10 - 14 Jahre:
mit Unterstützung entstandene Filme   
1. Platz   "Jugendhaus-Talente" - Jugendhaus Vohwinkel-Mitte   
2. Platz   "Drehmomente" -Jugendhaus Heinrich-Böll-Str.   
3. Plätze  "Rex, der Zauberer" - Hauptschule Wichlinghausen und             
              "Salami, der Drogendealer" - Jugendhaus Vohwinkel-Mitte

Die Wertungen der Erwachsenen- und Kinder-Jury wurden bei den Kategorien der Jüngeren zusammengezogen. In der Altersstufe 15 - 18 Jahre hat nur die Erwachsenen-Jury gesichtet und gewertet.
Das Festival-Team hofft, ihr seid beim nächsten Mal wieder dabei!


Das 222-Sek.-Kurzfilm-Festival ist ein Gemeinschaftsprojekt von:
ArbeitsKreis Jungenarbeit Wuppertal in der Arbeitsgemeinschaft 2 - Offene Kinder- und Jugendarbeit und Stadt Wuppertal/Jugend&Freizeit - Jugendamt in Kooperation mit dem CinemaxX Wuppertal

Mit freundlicher Unterstützung durch
- Stadtsparkasse Wuppertal
- WSW - Wuppertaler Stadtwerke

 

Jungen-Filmfestival
+
Redman träumt auch in diesem Jahr von euren Filmen...

Kontakt

Jungenarbeit
 

Kontakt

+49 202 563 7313
+49 202 563 6638
+49 202 563 7245
+49 202 563 6618