222 Sek. Film-Festival 2018

...wir wollen wieder eure Filme - macht mit!
Plakat
+

Es ist soweit: Das 222-Sek.-Filmfestival 2018 von, mit und für Jungen möchte wieder eure Filme!

Thema 2018: "(ich hab's) voll drauf!"

Die offizielle Ausschreibung folgt noch, aber damit ihr schon mal loselegen könnt, gibt es hier in Kürze ein paar Vorab-Infos. Wir freuen uns jedenfalls wieder auf interessante, spannende, lustige, anrührende, abwechslungsreiche, gesangsstarke, stumme und animierte Beiträge. 

Was kannst du besonders gut? Was würdest du gerne drauf haben? Wer bist du? Wie siehst du dich, wie sehen dich andere? Kannst du dazu stehen, wenn es mal nicht so läuft? Das sind nur ein paar Fragen als Anregung, du hast bestimmt selbst eine gute Idee.

Dreh doch einen Film, mit Freunden, in der Jungengruppe, in der Schul-AG. Seid ernsthaft oder ironisch, bewegt euch zwischen Realität und Wunschtraum. Zwischen echten Fähigkeiten und grandioser Selbstüberschätzung gibt es viel auszuloten. Macht einen Film dazu, zeigt eure Sicht auf die Dinge, z.B. als Spiel-, Dokumentar-, Experimental- oder Trickfilm, als Musikclip oder Werbetrailer... Erlaubt sind alle Filmarten und Produktionsweisen.

Die Vorgaben bleiben natürlich: das Ding muss von Jungs entwickelt und umgesetzt werden, und der Film darf nicht länger als 222 Sekunden (zzgl. Abspann) sein.

Bei den 10 - 14 Jährigen gibt zwei Kategorien, einmal komplett selbstgestaltete Filme und zum Anderen unter Mithilfe/Anleitung von z.B. medienpädagogisch erfahrenen Mitarbeitern, Lehrern oder anderen Erwachsenen produzierte Beiträge. Zweite Alterskategorie 15 - 18 Jahre.

Die Preisvergabe wird noch geklärt, vielleicht gibt es keine Rangfolge mehr, sondern Auszeichnungen, und ausgewählte Filme werden dann von und mit Jury, Filmschaffenden und Besuchern besprochen.

Wichtig:

Wir freuen uns auf eure Ideen und Filme, macht gerne Werbung, damit wir und die Zuschauer noch mehr Eindrücke bekommen, wie ihr die Welt seht.

Eure Produktionen müssen auch im kommenden Jahr bis Anfang Februar eingereicht werden. Das Festival findet dann am 9. März 2018 statt.

Die genauen Teilnahmebedingungen folgen im Oktober.

Viel Spaß wünscht euch das Festival-Team, wir hoffen, ihr seid 2018  dabei!

Hier die Preisträger 2017:

Altersstufe 15 - 18 Jahre:

Bester Film:
"The Message" - David Smith
2. Platz:    
"Freiheit" - Erasmus Lippert u. Benedikt Burghardt
3. Platz:
"Free Mind" - Noah Pichler - Danny Grob - Niklas Königs 

Altersstufe 10 - 14 Jahre: komplett eigenständig erstellte Filme

Auszeichnung für alle drei Einreichungen:
"Nachsitzen" - Gesamtschule Else-Lasker-Schüler
"Free"
- Gesamtschule Barmen
"Freiheit GmbH & Co. KG"
- Tobias Oehme

Altersstufe 10 - 14 Jahre: mit Unterstützung entstandene Filme

Bester Film:
"Zieh´ die Reißleine" - Hauptschule Wichlinghausen
2. Platz:
"Freigeister" - Jugendhaus Heinrich-Böll-Straße
3. Platz
"Abkürzung Chinatunnel" - Jugendhaus Vohwinkel-Mitte

Sonderpreis "Der poetische Film":
"Fly and Free" - Gesamtschule Barmen

Sonderpreis "Kreativität":
"Menschen und Helden"
"Die Welt in 100 Jahren" und
"Sprichwörter in Real Life 2.0" - 3AndAHalfMen

Nach der Sichtung aller Filme stimmte das Publikum über seinen Favoriten ab und vergab den "Sieger der Herzen"-Preis. Ganz am Ende, nachdem alle Filmemacher nach vorne gekommen waren, ging auch dieser Preis an "Zieh die Reißleine". 
Die Filme werden in Kürze auf YouTube eingestellt, ebenso die Fotos von der Veranstaltung.

Unten findet ihr noch den Link zu den Filmen aus 2015 und 2016. Wenn ihr den Kanal "Arbeitskreis Jungen" auf YouTube abonniert, bekommt ihr die Infos über 2017 neu eingestellte Festival-Clips und Teaser automatisch.

Das Festival-Team bedankt sich bei allen Förderern, Sponsoren, Beteiligten, Helfern, Einreichern und Besuchern und freut sich schon auf das Festival 2018!

Das künftige Thema wird natürlich hier veröffentlicht, sobald es feststeht.
Also gelegentlich einfach mal vorbeischauen!


Das 222 Sekunden-Kurzfilm-Festival ist eine Gemeinschaftsprojekt von:
ArbeitsKreis Jungenarbeit Wuppertal in der
Arbeitsgemeinschaft 2 - Offene Kinder- und Jugendarbeit
(vormals Trägerkonferenz Offene Jugendarbeit - TROJA)
und
Stadt Wuppertal/Jugend&Freizeit - Jugendamt
in Kooperation mit dem CinemaxX Wuppertal


Mit freundlicher Unterstützung durch

- Stadtsparkasse Wuppertal
- WSW - Wuppertaler Stadtwerke

Film-Festival-Teilnehmer 2016
+
... glückliche Gewinner des "unbekannt"-Festivals 2016...

Kontakt

Jungenarbeit
 

Kontakt

+49 202 563 7313
+49 202 563 6638
+49 202 563 7245
+49 202 563 6618