Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Marlies Blauth

Serie Kohlestaub-Landschaften 1 bis 6, 2018<br> Kohlestaub, Fineliner, Acryl<br>je 40 x 80 cm

Marlies Blauth

Die 1957 in Dortmund geborene Künstlerin Marlies Blauth studierte bei Anna Oppermann, Wil Sensen und Bazon Brock an der Universität Wuppertal und erhielt 1988 ihr Diplom in Kommunikationsdesign. Seitdem beteiligte sie sich an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland und etablierte sich gleichzeitig als Autorin von Lyrik und Kurzprosa, für die sie zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Mit ihren Kohlestaub-Landschaften schafft sie monochrome, abstrahierte Landschaften, die sich nicht topografisch verorten lassen. Jedoch stellt der Kohlestaub den materialgebundenen Bezug zur Heimat der Künstlerin her, dem industriell geprägten Ruhrgebiet: zu dessen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Marlies Blauth

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen