Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Wuppertal liest

"Wuppertal liest" bewegt unsere Stadt. Nach Büchern der Wuppertaler Autoren Christiane Gibiec, "Türkischrot" (2008) und Hermann Schulz, "Iskender" (2007) widmen wir in diesem Jahr unser ganzes Interesse dem Roman "Romeo und Jabulile" von Lutz van Dijk, der soeben im Wuppertaler Peter Hammer Verlag erschienen ist.

Das Buch

"Romeo und Jabulile" führt uns im Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft nach Südafrika und erzählt die Geschichte einer jungen Liebe, die durch Fremdenfeindlichkeit und Gewalt gefährdet wird, aber auch von der verbindenden Kraft des Fußballs.

Der Autor

Lutz van Dijk lebt seit 2001 in Kapstadt, wo er Ko-Direktor der Stiftung Hokisa
ist, die sich für von Aids betroffene Kinder einsetzt. Seine für Jugendliche und jung
gebliebene Erwachsene geschriebenen Romane erzählen von jungen Leuten, die anders
sind als die Mehrheit und sich für ihre Rechte einsetzen.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen