Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Videoinstallationen: Epidemisch auftretende Befindlichkeiten

Triptychon ohne Titel (2010) Ein Mann im Ballerina-Kostüm schaufelt mit bloßen Händen Schnee auf einen Schubkarren und versucht, ihn einen Berg hinauf zu befördern. Der Karren bleibt stecken. Überall liegt Schnee. Die Handlung ist so absurd wie aussichtslos, aber er versucht es immer und immer wieder....

Die Installationen des Wuppertaler Videokünstlers Kai Fobbe sind in einer Dauerausstellung im Cafe du Congo – Luisenstr. 118 - seit Anfang 2009 zu sehen.

Auf drei Monitoren werden wechselnde Serien und Motive gezeigt, unter anderem die Serien:

  • Bewegte Portraitbilder
  • Moving Pixel
  • Schönbildschauer

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen