Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

TERMIN WURDE VERLEGT!!! Orgel im Park

Aufgrund der unsicheren Wetterlage wird die Veranstaltung in die Immanuelskirche verlegt!
Beginn: 19:00 Uhr
Wuppertaler Organistinnen und Organisten wechseln sich ab 19 Uhr auf der Schuke-Orgel ab. Im Anschluss gibt Barbara Dennerlein um 22 Uhr ein Nachtkonzert.

In einer der schönsten Parkanlagen in der Region, dem Vorwerk-Park in Wuppertal, erklingt Orgelmusik: Von den weltberühmten Orgelwerken Johann Sebastian Bachs bis hin zum zeitgenössischen Jazz. Menschen ziehen mit Picknick-Korb, Wolldecken und Klappstühlen in Richtung Park.
In acht Stunden wechseln sich an einem Sommerabend Organistinnen und Organisten am Spieltisch einer Orgel ab. Manche begleitet durch Saxophon oder Schlagzeug. Die einmal im Jahr in Wuppertal stattfindende ökumenische Orgelnacht fällt in 2011 auf dieses Datum.

Weltstar im Jazz: Barbara Dennerlein

In vielen Kirchen und Konzertsälen warten alte Schmuckstücke auf das Spiel mit jungen Liebhabern. Eins der spannendsten und facettenreichsten Instrumente in der Geschichte der Menschheit verlässt nun die angestammten Orte und begegnet in ungewohnter Umgebung neu. Die mit dem Wind spielt, atmet in der Natur. Über Parkanlagen, Wiesen und Wälder legen sich Orgelklänge: „culture goes nature“.

Auf der Orgel am See spielen unter anderem Christina von Eynern, Prof. Joachim Dorfmüller, Wolfgang Kläsener, Matthias Nagel, Achim Maertins, Guido Tumbrink, Bernd Köppen und Andreas Bär, Sebastian Söder, Detlev Bahr. Als absolutes Highlight beschließt der Weltstar im Jazz Barbara Dennerlein das Fest(ival) gegen 22:00 Uhr auf Ihrer Hammondorgel.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen