Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Begegnungsstätte Alte Synagoge

Auftakt zur Museumsnacht in der Begegnungsstätte Alte Synagoge ist das traditionelle Apfelfest: Zehn Obstbäume stehen im Garten der Gedenkstätte, die um diese Jahreszeit voller Früchte hängen und geerntet werden können.

Kosher oder nicht kosher? / © Begegnungsstätte Alte Synagoge

Der Schaupieler Bernd Kuschmann liest aus den wunderbaren Essays des Schulrektors Fritz Jorde „Bilder aus dem alten Elberfeld“.

Geschichte selbstständig entdecken / © Begegnungsstätte Alte Synagoge
Unsere Apfelbäume, zum Ernten bereit / © Begegnungsstätte Alte Synagoge

Musikalische Höhepunkte sind Duette verschiedener Komponisten, unter anderem von Kalliwoda und Mozart.

 

 

 

 

 

Zwischendurch werden Führungen durch die Ausstellung über das jüdische Leben im Wuppertal angeboten.

 

Dazu gibt es ein jüdisches Büffet und Weine.

 

 

 

 

 

 

17:30 Uhr Kinderführung
18:30 Uhr Führung
20:00 Uhr Musik mit Jakob Schatz und Michael Gehlmann
20:30 Uhr Lesung mit Bernd Kuschmann
21:00 Uhr Musik mit Jakob Schatz und Michael Gehlmann
21:30 Uhr Lesung mit Bernd Kuschmann
22:00 Uhr Führung mit Ulrike Schrader, Leiterin der Begegnungsstätte

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen