Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Kunst- und Museumsnacht Wuppertal 2013

28. Juni 2013
18 bis 24 Uhr
17 Galerien und Museen beteiligen sich an der diesjährigen Kunst- und Museumsnacht Wuppertal – so viele wie noch nie. Mit Vernissagen, Ausstellungen, Musik und mehr machen sie die lange Sommernacht zu etwas Besonderem. Neu dabei sind die Galerie Hengesbach, die Galerie Zeitraum, die Shakespeare live! Galerie, der Hebebühne e.V. und die Galerie Martina Diers.

Erstmals werden in diesem Jahr zwei Führungen durch die Kunst- und Museumsnacht angeboten. Sie richten sich an alle, die den Abend in lockerer und netter Gesellschaft erleben wollen. Zur Teilnahme berechtigt die Eintrittskarte, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Führung I

Die erste Führung startet um 19 Uhr vor der Galerie Grölle pass:project, Friedrich-Ebert-Straße 143e, und führt zum Bildhauer Atelier der Uni Wuppertal, zur Shakespeare live! Galerie und zur Begegnungsstätte Alte Synagoge.

Führung II

Die zweite Führung beginnt ebenfalls um 19 Uhr. Treffpunkt ist vor dem BKG Studio, Hofaue 55, im Innenhof. Besucht werden unter anderem die Galerie Janzen, der Neue Kunstverein Wuppertal und die Galerie Kunstkomplex.

Programmübersicht Kunst- und Museumsnacht Wuppertal 2013

Dieser Überblick beinhaltet die einzelnen Programmpunkte. Alle teilnehmenden Galerien und Museen haben von 18 bis 24 Uhr geöffnet und bieten spannende Anlaufpunkte.

18 bis 19 Uhr

18:00 Uhr Bildhauer Atelier, Uni Wuppertal Zu jeder vollen Stunde startet ein einstündiges Videoprogramm aus dem Fach Design audiovisueller Medien
18:00 Uhr Begegnungsstätte Alte Synagoge Führung für Kinder: Hallo, Schalom, Salam! (Leitung: Luiza Budner)
18:00 Uhr Von der Heydt-Museum
Jugend-Kunst-Klub
Parcours ,Frag mich!‘: Jugendliche aus dem Kunst-Klub erwarten die Besucher der Museumsnacht mit einem kleinen Rätsel-Parcours
18:00 Uhr Von der Heydt-Museum
Forum für kleine Besucher
Kreativtisch
18:15 Uhr Von der Heydt-Museum Kinderführung: Eine rätselhafte Busreise durch den „Himmel auf Erden“
18:15 Uhr Völkerkundemuseum in der Unterbarmer Hauptkirche Die Archiv- und Museumsstiftung der VEM stellt sich vor: Archive und Bibliothek, die neue Dauerausstellung nach dem Umbau und der neue Missionsweg
18:00 Uhr Schwarzbach-Galerie Ab 18 Uhr Kunstrallye
19 bis 20 Uhr
19:00 Uhr Backstubengalerie Kurze Einführung in die Ausstellung mit Heidrun Monsma. Anschließend Improvisationen von Jean Laurent Sasportes (Tanz) und Gunda Gottschalk (Violine)
19:00 Uhr Begegnungsstätte Alte Synagoge Schule, Bethaus, Konzertsaal: Die Synagogen im Bergischen Land (Kurzvortrag von Dr. Ulrike Schrader)
19:00 Uhr Hebebühne e.V. Lesung aus dem Nischenführer Wuppertal
19:30 Uhr Von der Heydt-Museum Familienführung: Bildergeschichten! Franz, der schlaue Museumsfuchs, erzählt spannende Dinge zu wild-farbigen Bildern und ihren Künstler
19:00 Uhr Galerie Janzen Improvisationen auf der Gitarre von Jörg Spanily
19:30 Uhr Völkerkundemuseum in der Unterbarmer Hauptkirche „Der kleine Missionsfreund – Abenteuerliches und Unerhörtes aus fernen Ländern“; Lesung für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene
19:00 Uhr Historisches Zentrum Einführung in die Ausstellung mit Stephanie Walter von Greenpeace
19:30 Uhr Historisches Zentrum Dokumentation „Der Preis der Blue Jeans“ (ca.45 Minuten)

20 bis 21 Uhr

20:00 Uhr Begegnungsstätte Alte Synagoge Aus dem „Vortragsbuch“ von Ludwig Hardt: Lesung mit Christian von Treskow
20:00 Uhr Kunstraum Hengesbach Musik von André Enthöfer
20:00 Uhr Galerie Kunstkomplex „Slot Machines“ eine dreistündige Performance -Installation
20:30 Uhr Galerie Diers Musik von Anna Luca et Monsieur Batterie
21 bis 22 Uhr
21:00 Uhr Grölle pass:project Auftritt des Musikers Schlammpeitziger
21:00 Uhr Begegnungsstätte Alte Synagoge Der schwarze Schwan Israels: Die Elberfelder Dichterin Else Lasker-Schüler (Kurzvortrag von Luiza Budner)
21:30 Uhr Begegnungsstätte Alte Synagoge Packjud, Metzger, Handelsmann – der Aufstieg der Juden ins Bürgertum (Kurzvortrag von Dr. Ulrike Schrader)
21:00 Uhr Hebebühne e.V. Lesung aus dem Nischenführer Wuppertal
21:00 Uhr Kunstraum Hengesbach Musik von André Enthöfer
21:00 Uhr Von der Heydt-Museum „...und was die Welt ihr eigen nennt“ – Gesang zum Himmel auf Erden. Es singt Judith Genske, am Klavier begleitet von Thorsten Schäffer
21:00 Uhr Völkerkundemuseum in der Unterbarmer Hauptkirche „Mission im Wandel – Jahren und Erwachsene Mission im Text“; Lesung aus historischen Dokumenten im Kontext der Ausstellung
21:00 Uhr Backstubengalerie Kurze Einführung in die Ausstellung mit Heidrun Monsma. Anschließend Improvisationen von Jean Laurent Sasportes (Tanz) und Gunda Gottschalk (Violine)
21:00 Uhr Galerie Kunstkomplex „Slot Machines“ eine dreistündige Performance -Installation
22 bis 23 Uhr
22:00 Uhr Begegnungsstätte Alte Synagoge Aus dem „Vortragsbuch“ von Ludwig Hardt: Lesung mit Christian von Treskow
22:00 Uhr Kunstraum Hengesbach Musik von André Enthöfer
22:30 Uhr Völkerkundemuseum in der Unterbarmer Hauptkirche Orgelmusik
22:00 Uhr Galerie Kunstkomplex „Slot Machines“ eine dreistündige Performance -Installation
23 bis 24 Uhr
23:00 Uhr Begegnungsstätte Alte Synagoge Die Inows – Eine jüdische Familie in Wuppertal (Kurzvortrag von Dr. Ulrike Schrader)
23:00 Uhr Kunstraum Hengesbach Musik von André Enthöfer
23:00 Uhr Galerie Kunstkomplex Ausklang an der Bar
Herr Urs Kaufmann

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen