Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Termine & Hinweise ab 11. August 2017

Vernissage - Impresiones Mexicano

Freitag, 11. August 2017, 19:00 Uhr

Backstubengalerie, Schreinerstr. 7, 42105 Wuppertal

 

"Impresiones Mexicano"- 4 Künstler mit verschiedenen Impressionen über Mexico

 

Ausstellungszeitraum: 12.08.17 - 06.10.17

 

Lesung zum Thema am 30.09.17 um 16:00 Uhr

 

Öffnungszeiten:
Fr und Sa 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung unter: 015229256875


Von Wuppertal, für Wuppertal: Swane Sommer Musikfestival · Horst Wegener // Rapfusion · Das Quartett // World - Doppelkonzert

Freitag, 11. August 2017, 21:00 Uhr

swane Café, Luisenstraße 102 A, 42103 Wuppertal

 

Horst Wegener zählt zu einer neuen Generation von aufstrebenden, jungen Wuppertaler Künstlern. Seine Musik entsteht aus groovigem, experimentellen HipHop und der Vorliebe zur handgemachten Livemusik. Mit dem Schreiben seiner Texte verarbeitet der gebürtige Ecuadorianer seine Gedankengänge in Zeilen, die mal kritisch, mal zuversichtlich und mal naiv sind. Sie werfen einen ungeschönten, aber optimistischen Blick auf die Welt und sein Wuppertal, zu dem sich der Rapper mit ganzem Herzen bekennt. Er tritt mit der Unterstützung seiner Band auf, die aus Künstlern unterschiedlichster Richtungen besteht. Es wird Musik zwischen HipHop, Jazz und Reggae, zum Tanzen und zum Reflektieren geben.

22 Uhr
Das Quartett // World
Das Quartett entstand aus einem Moment der Sehnsucht nach der gemeinsamer Heimat. Doch nicht nur deren Heimat Kolumbien und deren Geburtsland verbinden Alejandro, mateo, Joan und Tomás. Es ist, und das vor allem, die Liebe zur Musik. Die vier Musiker ergänzen sich wunderbar in deren Spielweise und Gesang. Sie spielen mit einer Leichtigkeit und gleichzeitig so voller Leidenschaft, das sie den Zuhörer an ferne Orte, alte Erinnerungen und neue Sehnsüchte entführen.

[ Lesung des Portraits über Akram aus der DAS BIN ICH-Schreibwerkstatt. Dazu ein Live-Interview über die Situation Syrien/Deutschland]

Das SWANE Sommer Musikfestival vom 1. Juli bis zum 19. August 2017 ist eine Musik-Reihe „Von Wuppertal, für Wuppertal“ und soll Zeichen setzen, gegen Hass, Rassismus und Ausgrenzung. Die Botschaft wird im Rahmen einer Medienkampagne in jenen sechs Wochen an fast 20 Veranstaltungen zelebriert. Konzerte werden erklingen, Künstler werden sich engagieren, Organisationen, Vereine und Bürgerinitiativen werden sich und ihre wertvolle Arbeit repräsentieren, Austausch bieten und zum leiblichen Wohl aller beitragen. Lasst uns gemeinsam die Vielfalt feiern!


Talflimmern - "Moonlight" von Barry Jenkins (USA 2016)

Freitag, 11. August 2017, 21:30 Uhr

Alte Feuerwache - Open-Air-Kino, Gathe 6, 42107 Wuppertal

 

Mit Mahershala Ali, Naomie Harris, Alex Hibbert, Ashton Sanders, Trevante Rhodes, Jharrel Jerome u.a.

 

Noch im letzten Jahr gab es massive Kritik an der Ignoranz der Academy of Motion Pictures, weil sie das Black Cinema klar benachteilige. In diesem Frühjahr räumte dann ein durch und durch afroamerikanischer Film gleich drei Oscars ab - und das völlig zu Recht. "Moonlight", ein subtiles Psychogramm in drei Kapiteln, erzählt von der Metamorphose des schwulen Afroamerikaners Chiron, der in einem Ghetto Miamis aufwächst, dort wegen seiner offensichtlichen Zartheit massiv gemobbt wird und sich schließlich gegen alle Widerstände zu einer selbstbewussten Identität durchkämpft.

 

Tickets EUR 7.00 / 5.00 (erm)

TRASSENRAVE 2017

Samstag, 12. August 2017, 12:00 Uhr

Utopiastadt, Mirker Str. 48, 42105 Wuppertal

 

TRASSENRAVE 2017
EIN FESTIVAL FÜR ELEKTRONISCHE MUSIK
IRGENDWO IN UTOPIASTADT

Auch dieser Sommer soll nicht vergehen, ohne das wir mit euch am historischen Banhof Mirke zu elektronischer Musik getanzt haben. Seit 2015 finden sich hier im August gut 1500 Tänzerinnen und Tänzer ein, um direkt an der Nordbahntrasse zusammen zu stampfen. An diesem Tag trifft Herzblut auf Idealismus und smoothe Housemusik auf Techno. Unser Outdoorarel zwischen bergischen Industriegefilden hat sich in diesem Jahr übrigens noch einmal vergrößert. Zudem wird es einige Überraschungen geben – dabei spielen auch einige Kubikmeter Sand eine wichtige Rolle.


Lebe Liebe Deine Stadt Probe Cycle Dance

Samstag, 12. August 2017, 14:00 Uhr

die Börse, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal

 

Wir laden dich ein, mitzumachen und unser Stadtzentrum mit guter Laune zu beleben. Zusammen mit einem Musiker, der uns live begleitet, möchten wir einen zuvor einstudierten „Circle Dance“ im Zentrum Wuppertals aufführen. Angeleitet werden wir dabei von dem aus Schottland stammenden Tänzer und Choreographen Marc Sieczkarek. Mitten in der belebten Innenstadt soll der Kreistanz von einem Platz zum anderen wandern. Wir freuen uns über jeden spontanen Teilnehmer, der sich von uns inspiriert fühlt, damit unsere Gruppe wachsen kann! Eine Woche vorher erarbeiten wir in einem kurzen Workshop in der börse den Tanz und üben ihn ein, so dass wir am 19. August sofort wie ein Flashmop in der Innenstadt starten können. Jeder der mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Wir bitten um Anmeldung!

 

Leitung Mark Sieczkarek Projektleitung
Dagmar Beilmann Treffpunkt

 

Probe: 12.8.2017, 15-18 Uhr, die börse, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal
Performance: 19.8.2017, 15 - 18 Uhr, Innenstadt Elberfeld

 

Info und Anmeldung
lebeliebedeinestadtdieboerse-wtalde
0202/243 2212

 

Die Veranstaltung ist kostenlos.


Kalif Storch

Samstag, 12. August 2017, 16:00 Uhr

Müllers Marionetten-Theater, Neuenteich 80, 42107 Wuppertal

 

Im Juli 2017 verwandelt sich die Bühne in Müllers Marionetten-Theater in den farbenprächtigen Schauplatz eines sagenumwobenen orientalischen Märchens. Aus der 200 Jahre alten Erzählung des romantischen Dichters Wilhelm Hauff hat Müllers Marionetten-Theater ein phantasievolles Märchenspiel geschrieben, das mit der feinsinnigen Musik von Franz Schubert ein kunstvolles Theatererleben für Kinder ab vier Jahren verspricht.

Als der Kalif von Bagdad sich in der Gestalt eines Storches im Spiegel erblickt, muss er derart lachen, dass er das Zauberwort vergisst, mit dem er seine menschliche Gestalt zurückerlangt. Vor einer farbenprächtigen Kulisse und verfolgt von bösen Zauberern finden der Kalif und sein Großwesir auf einer abenteuerlichen Suche nicht nur eine entzückende indische Prinzessin wieder.


Von Wuppertal, für Wuppertal: Swane Sommer Musikfestival · Zeitgeist

Samstag, 12. August 2017, 21:00 Uhr

swane Café, Luisenstraße 102 A, 42103 Wuppertal

 

Das ist diesmal keine Band im klassischen Sinne, die auf der Bühne steht — ZEITGEIST ist mehr: Deutscher Alternative Rock mit tiefgründigen und philosophischen Texten zum Weltgeschehen, die zum Nachdenken anregen sollen. Sie handeln vom Großen Ganzen und möchten, namensgebend, den aktuellen Zeitgeist treffen. Es handelt sich um ein Projekt, das in Menschen Emotionen hervorrufen soll. Emotionen, die seit dem fortschreitenden Niedergang der Musikindustrie nur noch oberflächlich angekratzt wurden. Sei es nun auf musikalischer, lyrischer oder audiovisueller Ebene.

 

[ Lesung eines Portraits aus der DAS BIN ICH-Schreibwerkstatt.]

 

Das SWANE Sommer Musikfestival vom 1. Juli bis zum 19. August 2017 ist eine Musik-Reihe „Von Wuppertal, für Wuppertal“ und soll Zeichen setzen, gegen Hass, Rassismus und Ausgrenzung. Die Botschaft wird im Rahmen einer Medienkampagne in jenen sechs Wochen an fast 20 Veranstaltungen zelebriert. Konzerte werden erklingen, Künstler werden sich engagieren, Organisationen, Vereine und Bürgerinitiativen werden sich und ihre wertvolle Arbeit repräsentieren, Austausch bieten und zum leiblichen Wohl aller beitragen. Lasst uns gemeinsam die Vielfalt feiern!


Talflimmern - Preview: "On the Milky Road" von Emir Kusturica (SRB 2016)

Samstag, 12. August 2017, 21:30 Uhr

Alte Feuerwache - Open-Air-Kino, Gathe 6, 42107 Wuppertal

 

Mit Monica Bellucci, Emir Kusturica, Predrag Manojlović, Sergej Trifunovic, Maria Darkina u.a.

 

Emir Kusturica hat das internationale Publikum mit "Time of the Gypsies", "Arizona Dream", "Underground" oder "Schwarze Katze, weißer Kater" beglückt, nun meldet er sich nach 10 Jahren Langfilmpause im Kino zurück. "On the Milky Road" spielt vor dem Hintergrund des Kosovo-Konflikts. Der Regisseur selbst mimt einen Milchmann, der mit seiner Angebeteten vor den Nachstellungen eines irrlichternden britischen KFOR-Generals flüchten muss. Trotz des eigentlich düsteren Settings bringt Kusturica seinen magischen Realismus zu voller Blüte - es wird gefeiert, geliebt und gesungen. Wir zeigen den Film einen Monat vor dem Bundesstart.

 

Tickets EUR 7.00 / 5.00 (erm)

Ausstellungseröffnung "Märchen & Mythen"

Sonntag, 13. August 2017, 12:00 Uhr

Geschäftsstelle des BBK, Friedrich-Engels-Allee 173, 42285 Wuppertal

 

Seit jeher üben Märchen und Mythen als literarisches Erzählgut - ob nun mit europäischen oder asiatischen Wurzeln - eine große Faszination auf uns aus. Sie erzählen Geschichten, thematisieren existentielle Fragen - wie Schöpfung/Leben/Liebe/Hass und Tod - und versuchen Antworten und/oder Handlungsempfehlungen zu geben.

 

Wie Künstlerinnen und Künstler des BBK Bergisch Land e.V. sich den (klassischen) Themen aus Märchen & Mythen annähern, zeigt diese Ausstellung in den neuen Räumlichkeiten der BBK-Geschäftsstelle und BBK-Druckwerkstatt.

 

Gerne können Sie diese Einladung an Ihre Familie, Freunde und Kolleg/innen weiterleiten.

 

Wir freuen und auf Ihren Besuch.


Sommerfest der Komödie

Sonntag, 13. August 2017, 14:00 bis 20:00 Uhr

Komödie Wuppertal, Friedrichstraße 39, 42105 Wuppertal

 

mit Ausschnitten des neuen Stücks „Selbst ist die Frau“, Blick hinter den Kulissen, Live-Musik der “Iris Panknin Brothers”, Baronin Fabienne von Straten, alias Kristof Stößel, Schauspielern & Regisseurin hautnah, Leckerem von Grill & aus der Küche, Kinderschminken und vielem mehr…

Eintritt frei!


Pete Coutts & Northern Sky

Sonntag, 13. August 2017, 20:00 Uhr

Bandfabrik, Schwelmer Str. 133, 42389 Wuppertal

 

Ein Feuerwerk schottischer Klänge erwartet die Zuschauer mit dem Folksänger Pete Coutts. Inspiriert vom traditionellen Leben der Fischer- und Bauerndörfer Nord-Ost-Schottlands behauptet er sich seit über einem Jahrzehnt in der Folk-Szene mit seinen rhythmusbetonten und mitreißenden Kompositionen. Mit dabei als Formation „Northern Sky“ sind instrumental und im Satzgesang Steven Crawford (git., voc), Stefan Decker (fl., voc.), Julia Webers (viol.) und Franziska Müller (acc.)

 

Eintritt: 14 Euro, 12 Euro (erm.)

Jazzsession im Café Ada

Montag, 14. August 2017, 20:30 Uhr

Café ADA, Wiesenstr. 6, 42105 Wuppertal

 

Der fünfte Termin der wöchentlich stattfindenden Sommer-Jazzsession in Wuppertal im 25ten Jahr ihres Bestehens!

 

Wie immer können wir uns ab halb Neun mithilfe der Opener-Band in einen spannenden Jazz-Abend fallen lassen.

 

Im Anschluss an den Opener freuen wir uns auf und über viele Mitspieler.

Jan Forster - Zaubersalon

Dienstag, 15. August 2017, 20:00 Uhr

die Börse, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal

 

Beim Wuppertaler Zaubersalon am Dienstag, 15. August, präsentiert Gastmagier Jan Forster:

„Mit allen Sinnen! – (K)ein mentaler Unfug“ Das neue abendfüllende Programm mit 110 Minuten geballter Ladung Mentalkunst, Telepathie, Esprit und hinreißender Unterhaltung – und das Publikum selber steht im Mittelpunkt! Reichen da tatsächlich nur alle fünf Sinne Man sollte alles vergessen, was man bislang gesehen und erlebt hat, und bereit sein für eine Erfahrung, die man so schnell nicht vergessen wird. Wenn Mentalist und Telepath JAN FORSTER gedankenlesend, beeinflussend und beobachtend seine Zuschauer mit in seine Welt der Gedankenmagie mitnimmt, werden diese wieder staunen und an Wunder glauben, wie es sonst nur Kinder können.

JAN FORSTER liest, hört und spürt Gedanken, ahnt und sieht vorher, was passieren wird, beeinflusst Zuschauer so, dass sie tun werden, was er will, obwohl sie glauben, nach freiem Willen zu handeln. Verdammt unheimlich. Zuschauer werden noch Tage daran denken. Wenn aber Forster als Entertainer durch und durch eine solche Show präsentiert, ist das allerbeste Unterhaltung. Locker, witzig, spritzig, charmant und jederzeit spontan. Modernes Entertainment mit Spaß, intelligent und niveauvoll, sehr interaktiv, aber stets diskret. Lachen und Staunen halten sich die Waage, selbst das anspruchsvollste Publikum wird begeistert. Und das staunt, wenn es unter Anleitung eigene Psychokräfte entdecken kann ... „Mit allen Sinnen!...“ verspricht einen unvergesslichen (Theater-) Abend. Deutschlands unterhaltsamster Mentalist und Gedankenleser. Und Sie zweifeln an Ihrem Verstand…

Eintritt frei. Magier-Obolus erlaubt!

Talflimmern - Preview: "Félicité" (OmdU) von Alain Gomis (COD 2016)

Mittwoch, 16. August 2017, 21:30 Uhr

Alte Feuerwache - Open-Air-Kino, Gathe 6, 42107 Wuppertal

 

Mit Véro Tshanda Beya Mputu, Gaetan Claudia, Papi Mpaka u.a.

Talflimmern meets Africa: Die Titelheldin dieses sehr besonderen Films ist eine selbstbewusste Frau, die dem harten Alltag in der kongolesischen Millionenstadt Kinshasa die Stirn bietet und als Barsängerin für sich und ihren Sohn sorgt. Kraftvoll und intensiv inszeniert, überrascht "Félicité" aber auch mit lakonischem Humor - und mit wunderbarer Musik. Als Begleitband der Künstlerin fungiert die weltweit gefeierte Gruppe Kasai Allstars, deren Alben unter dem Label Congotronics Musikkritiker und Fans afrikanischer Musik gleichermaßen begeistern. "Félicité" gewann den Silbernen Bären der diesjährigen Berlinale, wir zeigen den Film als Preview im Rahmen der 2. Afrika-Filmtage Wuppertal, am 5. Oktober startet er in den deutschen Kinos.

Tickets EUR 7.00 / 5.00 (erm.)

ROMI im Simonz-Biergarten

Donnerstag, 17. August 2017, 19:00 Uhr

Simonz, Simonsstraße 36, 42117 Wuppertal

 

Roman Babik und Mickey Neher, kurz: RoMi, sind zu zweit, aber mehr als ein Duo! Eher eine Big-Band auf 3 Quadratmetern. Ihr Sound ist so fett, satt und präsent, dass nichts mehr dazwischen passt. Die Melodien - darunter viele Eigenkompositionen - treibt Roman Babik aus den Tasten seiner Instrumente, einer Korg-Orgel aus den Siebzigern und einem Keyboard, Marke Nord. Gekonnt rotzig, wie es nur wenige beherrschen, und von raumgreifender Dynamik. Synchron soliert Mickey Neher am Schlagzeug: Jeder Takt ist anders, einnehmend, packend, asskickin‘. Dabei nimmt er sich noch die Muße zu singen, wie der Held eines Actionfilms, der sich während einer Schießerei die Schuhe zubindet. Seine schnörkellose Stimme ist voller Blues und ergänzt das furiose Spektakel um eine weitere Ebene voller Live-Atmosphäre, die einem selbst aus ihrer neuen Studio-CD entgegen schlägt. Es ist Rhythm and ¬Blues, Soul, Funk mit Jazz-Effekt: Man weiß nicht, was als Nächstes kommt, aber dass es weitergeht, das stellt der Groove außer Frage. Treibend, aufregend, selbst, wenn es poetisch wird: Diese Musik ist gewaltig sexy.

Roman Babik (p)
Mickey Neher (dr, voc)

Eintritt frei – Kulturscherflein erbeten


Talflimmern - "Neruda" von Pablo Larraín (CHL/ARG 2015)

Donnerstag, 17. August 2017, 21:30 Uhr

Alte Feuerwache - Open-Air-Kino, Gathe 6, 42107 Wuppertal

 

Mit Luis Gnecco, Gael García Bernal, Mercedes Moran, Alfredo Castro u.a.

Der kurz nach dem Pinochet-Putsch im September 1973 mutmaßlich ermordete Dichter Pablo Neruda war bereits in den 1940er Jahren einer der schärfsten und wirksamsten Kritiker des faschistischen chilenischen Regimes. Regisseur Pablo Larraín entwirft ein atmosphärisch dichtes Gesellschaftsbild des südamerikanischen Landes dieser Zeit und macht aus der damals gegen Neruda veranstalteten Hetzjagd einen lupenreinen Kriminalfilm, in dem es zu einem tollkühnen Katz-und-Maus-Spiel zwischen der Staatsmacht und dem Poeten kommt. In der Rolle des Bösewichts brilliert Gael García Bernal.

Tickets EUR 7.00 / 5.00 (erm.)

Ölbergmarkt

Freitag, 18. August 2017, 14:00 Uhr

Otto-Böhne-Platz, Otto-Böhne-Platz 1, 42105 Wuppertal

 

Nachbarschaft treffen | Platz nehmen | Kaffee von Julia aus der Petite Confiserie trinken | oder Eis essen bei CREME EIS | die „Ölberger Mischung“ für das Wochenende und die kommende Woche bei Helmut kaufen | Und Lioba und Harry haben mehr als den leckeren Rosinenstuten | Und… und … und … schaut selber.

Und hier alle Termine in 2017: 7.7., 21.7., 4.8., 18.8., 1.9., 15.9., 29.9., 13.10., 27.10., 10.11., 24.11., 8.12., 22.12.


Wuppertaler Underground-Poetry-Slam

Freitag, 18. August 2017, 21:00 Uhr

Underground, Bundesallee 268-272, 42103 Wuppertal

 

Spannende Texte, kühle Getränke, pfiffige Moderatoren, ambitionierte Poeten, interessiertes Publikum, gemütliche Atmosphäre

Das alles bietet Euch der Wuppertaler Underground Poetry Slam an jedem (fast) letzten Freitag im Monat - und zwar bei freiem Eintritt!


Von Wuppertal, für Wuppertal: Swane Sommer Musikfestival · Bob Tenex

Freitag, 18. August 2017, 21:00 Uhr

swane Café, Luisenstraße 102 A, 42103 Wuppertal

 

Anspruchsvoll und Spaß dabei? Das das durchaus funktioniert, zeigen uns die sechs Musiker aus dem Bergischen und Düsseldorf und ziehen den Spagat aus groovigen Jazz, Funk und Soul, auf der Gratwanderung von Instrumental und Partyband. Liveunterhaltung vom Feinsten ist angesagt mit abwechslungsreichen Songs, diversen Instrumenten, Gesangs- und Rapeinlagen zum Zuhören, Mitgrooven, Klatschen, Singen oder einfach nur Spaß an groovigem Jazz haben. Übrigens: Wer Bob Tenex tatsächlich ist, können die Zuhörer während des Abends erfahren...

[ Lesung des Portraits über Mazen aus der DAS BIN ICH-Schreibwerkstatt.]

Das SWANE Sommer Musikfestival vom 1. Juli bis zum 19. August 2017 ist eine Musik-Reihe „Von Wuppertal, für Wuppertal“ und soll Zeichen setzen, gegen Hass, Rassismus und Ausgrenzung. Die Botschaft wird im Rahmen einer Medienkampagne in jenen sechs Wochen an fast 20 Veranstaltungen zelebriert. Konzerte werden erklingen, Künstler werden sich engagieren, Organisationen, Vereine und Bürgerinitiativen werden sich und ihre wertvolle Arbeit repräsentieren, Austausch bieten und zum leiblichen Wohl aller beitragen. Lasst uns gemeinsam die Vielfalt feiern!


Talflimmern - "Jahrhundertfrauen" von Mike Mills (USA 2016)

Freitag, 18. August 2017, 21:30 Uhr

Alte Feuerwache - Open-Air-Kino, Gathe 6, 42107 Wuppertal

 

Mit Annette Bening, Elle Fanning, Greta Gerwig, Lucas Jade Zumann, Billy Crudup u.a.

Der Titel verheißt Pathos, spielt aber lediglich auf das addierte Lebensalter und den Erfahrungshorizont der drei Frauen an, die im Mittelpunkt des Leinwand-Geschehens stehen. Sexuelle Revolution, Feminismus, Pubertät und Punk prallen in diesem klug konzipierten und grandios besetzten Zeitgeist-Kaleidoskop der späten 1970er Jahre aufeinander - begleitet von einem illustren Soundtrack, der von David Bowie über The Clash und Devo bis zu den Talking Heads reicht.

Tickets EUR 7.00 / 5.00 (erm.)

Wochenendkurs für Erwachsene: Claudia Mann - Drawing Sculpture

Samstag, 19. August 2017, 10:00 Uhr

Sonntag, 20. August 2017, 10:00 Uhr

Skulpturenpark Waldfrieden, Hirschstr. 12, 42285 Wuppertal

 

Das bewusste Ein- und Ausschalten unserer Denk- und Sehfilter, um Linie und Raum auf Papier darzustellen, ist die Basis des zweitägigen Workshops.Unter der Leitung der bildenden Künstlerin Claudia Mann wird das Themenfeld von Zeichnung in Bezug zur Skulptur erarbeitet. Die Teilnehmer nähern sich durch Beobachten, Gespräche und verschiedene Zeichnungsübungen den Skulpturen im Park an und übersetzen diese Beobachtungen in ihre Skizzen.Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet und findet im Freien statt. Die Zeichnung ist für viele Bildhauer ein wichtiges Medium. Sie dient nicht nur als Hilfsmittel, um die Realisierung einer Skulptur vorzubereiten, sondern ist oft auch eigenständiges Werk. Die Frage, wie sich eine räumliche Situation mittels Linie darstellen lässt, ist der Gegenstand dieses zweitägigen Kurses unter Anleitung der Bildhauerin Claudia Mann. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet und findet im Freien statt.

Reservierung: Caroline Nagel unter nagelskulpturenpark-waldfriedende oder Tel. 0202-478981212 Anmeldeschluss: 17.August 2017


Der Froschkönig

Samstag, 19. August 2017, 16:00 Uhr

Müllers Marionetten-Theater, Neuenteich 80, 42107 Wuppertal

 

Wer möchte schon einen Frosch küssen? Die Prinzessin will es eigentlich auch nicht, aber schließlich küsst sie ihn doch, um das aufdringliche Glibbertier endlich los zu werden. Nach dem Kuss wartet auf sie die allerschönste Überraschung!


Woodstock and more mit Wolf Wiedemann

Samstag, 19. August 2017, 19:30 Uhr

Quermalerei, Deweerthstr. 2, 42107 Wuppertal

 


Von Wuppertal, für Wuppertal: Swane Sommer Musikfestival · Back to the Roots

Samstag, 19. August 2017, 21:00 Uhr

swane Café, Luisenstraße 102 A, 42103 Wuppertal

 

Rock, weiche Klänge, Melodie und Atmosphäre - vervielfachen das Ganze mit 2 und du hast "Zurück zu den Wurzeln!" Seit Anfang 2014 spielt Andrea Galluccio seinen dynamischen Old School Rock, unterstützt von talentierten Musikern und Sängern. Tief in den 70er Jahren verwurzelt, ihre eigenen Kompositionen, Hommage mit reiner Leidenschaft für energetische Rockmusik, wie es war, am besten gefeiert vor 40 Jahren mit der Grunge-Welle. Macht, in Verbindung mit Leidenschaft und Spitzheit, ist das, was für die Band verantwortlich ist! BTTR etabliert dichte und souveräne Klanglandschaften, mit fetten Riffs, die in sphärische Klanglandschaften zerfallen.

[ Lesung eines Portraits aus der DAS BIN ICH-Schreibwerkstatt.]

Das SWANE Sommer Musikfestival vom 1. Juli bis zum 19. August 2017 ist eine Musik-Reihe „Von Wuppertal, für Wuppertal“ und soll Zeichen setzen, gegen Hass, Rassismus und Ausgrenzung. Die Botschaft wird im Rahmen einer Medienkampagne in jenen sechs Wochen an fast 20 Veranstaltungen zelebriert. Konzerte werden erklingen, Künstler werden sich engagieren, Organisationen, Vereine und Bürgerinitiativen werden sich und ihre wertvolle Arbeit repräsentieren, Austausch bieten und zum leiblichen Wohl aller beitragen. Lasst uns gemeinsam die Vielfalt feiern!


Talflimmern - "Doctor Strange 2D" von Scott Derrickson (USA 2016)

Samstag, 19. August 2017, 21:30 Uhr

Alte Feuerwache - Open-Air-Kino, Gathe 6, 42107 Wuppertal

 

Mit Benedict Cumberbatch, Rachel McAdams, Tilda Swinton, Chiwetel Ejiofor, Mads Mikkelsen u.a.

„Westliche Medizin hat mir nicht weitergeholfen, also bin ich in den Fernen Osten gegangen“ sagt der monströs selbstgefällige Neurochirurg Dr. Stephen Strange irgendwann. Er, der nach einem katastrophalen Autounfall jeglicher Fingerfertigkeit beraubt ist und vor dem Nichts steht. Von grenzenlosem Ehrgeiz getrieben, geht er in Tibet auf die Suche nach alternativen Therapieformen - und mutiert dort zum Superhelden mit magischen Kräften. Soweit das übliche Marvel-Szenario. Doch "Doctor Strange" ist mehr. Der Film entfesselt auf den Schultern seines schillernden Arthouse-Personals einen psychedelischen Rausch aus Bewegung und Farben, die bisweilen halluzinogenen Escher-Effekte sind ein Fest fürs Gehirn, und am Ende bleibt selbst dem Skeptiker nichts weiter übrig als zu sagen: „Vielleicht sollte auch ich in den Fernen Osten gehen“.

Tickets EUR 7.00 / 5.00 (erm.)

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen