Inhalt anspringen

Wuppertal / Kultur & Bildung

Gottfried Böhm

Architekt, Prof.
geb. 23. Januar 1920 in Offenbach/Main
Preisträger des Jahres 1968
Verleihung am 18. Januar 1969

„Die Stadt Wuppertal spricht ihren Eduard von der Heydt-Preis für das Jahr 1968 dem Architekten Professor Gottfried Böhm zu. Sie würdigt damit ein architektonisches Werk, das vor allem in den letzten Jahren im sakralen und profanen Bereich beispielhaft wurde für eine offene, von hierarchischen Strukturen befreite Gesellschaft.“

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen