Inhalt anspringen

Bergisches Studieninstitut

Lehrgang für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst

Zielgruppe Beamtinnen und Beamte von Kommunalverwaltungen, die die Ausbildung für die Laufbahn des mittleren allgemeinen Verwaltungsdienstes in den Gemeinden und Gemeindeverbänden des Landes Nordrhein-Westfalen absolvieren.
Lehrgangsziel Vorbereitung auf die Prüfung für die Laufbahn des mittleren allgemeinen Verwaltungsdienstes in den Gemeinden und Gemeindeverbänden des Landes Nordrhein-Westfalen anhand des von der Leitstelle der Studieninstitute für kommunale Verwaltung in Nordrhein-Westfalen beschlossenen Lehr- und Stoffverteilungsplanes für die Laufbahnlehrgänge mittlerer Dienst.
Lehrgangsablauf

870 Unterrichtsstunden einschl. Leistungsnachweise

 

zweimal wöchentlich, von 8.00 bis 13.00 Uhr
alle zwei Wochen oder bei Bedarf einmal wöchentlich
von 08.00 bis 14.45 Uhr
Die Institutsferien entsprechen grundsätzlich den allgemeinen Schulferien in NRW.

Laufbahnprüfung

Rechtliche Grundlage: Verordnung über die Prüfung für die Laufbahn des mittleren allgemeinen Verwaltungsdienstes in den Gemeinden und Gemeindeverbänden
des Landes Nordrhein-Westfalen (VAPmD-Gem) vom 25. Mai 1983.
Herr Adrian Chareczko
Bergisches Studieninstitut

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen