Kinder- und Jugendschutz

Jungen Menschen und Erziehungsberechtigten sollen Angebote des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes gemacht werden.

Die Maßnahmen sollen

  • junge Menschen befähigen, sich vor gefährdenden Einflüssen zu schützen und sie zu Kritikfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Eigenverantwortlichkeit sowie zur Verantwortung gegenüber ihren Mitmenschen führen
  • Eltern und andere Erziehungsberechtigte besser befähigen, Kinder und Jugendliche vor gefährdenden Einflüssen zu schützen (§14 des Sozialgesetzbuches VIII).

Auf dieser Seite finden Sie Angebote für Schulklassen zur Persönlichkeitsstärkung, Sucht- und Gewaltprävention, sowie Fachtagungen, Fortbildungen und Informationsveranstaltungen für Multiplikatoren und Eltern.

Fuesse

Erreichbarkeit

 

Kontakt

+49 202 563 2343