Inhalt anspringen

Übergang Schule Beruf Maßnahmetool

Systematisierung der Übergänge in Qualifizierungsangebote - Maßnahmetool

Apeiros: Clearing, Beratung, Diagnostik

Laufzeit
Unbefristet

Bildungsträger
Apeiros e.V. und Institut Apeiros

Rückfragen an
Frau Sabine Telöken (Tel. 4789695)
 

Hinweise
Zielgruppe
Kinder und Jugendliche mit Schulabsentismus
(Schulabsentismus umfasst das Fernbleiben von der Schule und/oder den inneren Rückzug vom schulischen Lernen und Leben. Dazu gehört auch das häufige entschuldigte Fehlen, das Fehlen von Randstunden und jede Form unentschuldigten Fehlens.)

Ziel

  • Reintegration in das Schulsystem
  • Vorbereitung auf die Erlangung eines externen Schulabschlusses (HS und FOR)
  • Vermittlung in Qualifizierungsangebot Übergang Schule-Ausbildung
  • Psychische Stabilisierung des Ki/Ju, des Familiensystems, Vermeidung von Fremdunterbringung und vollstationäre psychiatrische Behandlung)


Inhalt

  • Offene Beratung im Institut aber auch vor Ort in Schulen
  • Ambulantes Clearing im Kontext „Schulabsentismus“
  • Sachorientierte Diagnostik (Leistungs‐ und psycho‐soziale Diagnostik)
  • Kompensatorische Einzelbeschulung bei massiven Formen des Schulabsentismus
  • Umfangreiche tagesstrukturierende und aktivierende Hilfen
    • Clearing
    • Beratung
    • Sachorientierte Diagnostik
    • Einzelbeschulung und Gruppenunterricht

Zuweisung

  • Einfacher, schneller, kostenloser und niedrigschwelliger Zugang zu Beratung, Clearing und Diagnostik 
  • bei vorliegendem HzE-Bedarf, Antragstellung beim BSD, Hilfeplanung


Zuweisungsdauer

  • offene und frei zugängliche Beratungsstelle
  • bei Antrag auf Hilfe zur Erziehung im Jugendamt wird der Bewilligungszeitraum in der Hilfeplanung (Hilfeplangesprächen) festgelegt 


Teilnahmezeit

Täglich von Mo.-Fr. und je nach Bedarf

 

Sonstiges

Kooperation, Zusammenarbeit mit allen Wuppertaler Schulen, Schulsozialarbeit, SpD, Sozialpsychiatrischer Dienst, Sozialpädiatrisches Zentrum SPZ, Ärzte, KJP Kinder‐ und Jugendpsychiatrie, Kinder‐ und Jugendkliniken, Jugendwerkstatt alpha, Jugendamt, BSD, Jobcenter und Berufsberatung der BA , etc. 

 
Rechtsgrundlage
§§ 27, 30, 31, 35, 35 a und 41 SGB VIII

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen