Kein Abschluss ohne Anschluss / Übergang Schule - Beruf

"Kein Abschluss ohne Anschluss" ist eine Landesinitiative, die das Ziel hat, Schülerinnen und Schülern nach der Schullaufbahn den direkten Start in Berufsausbildung oder Studium zu ermöglichen - ohne Umwege und Warteschleifen. Umgesetzt wird dieses Ziel jeweils auf kommunaler Ebene. In Wuppertal ist die Kommunale Koordinierungsstelle Übergang Schule - Beruf unterstützt von vielen Partnern verantwortlich.

AKTUELLES

Hier stellen wir aktuelle Nachrichten und Termine aus dem Bereich Übergang Schule-Beruf in Wuppertal für Sie bereit:

Bild der Woche

koko-bild-der-woche

Warum nicht mal mit Eisen flechten?!

 

 

TERMINE

___________________________________________________________

BIZ Logo
Termine: März 2017

Termine im BIZ

hier eine Terminübersicht zu Veranstaltungen im BIZ, Berufsinformationszentrum der Bundesagentur für Arbeit, im März.


kaffeetasse
Termin: 21. März 2017

Systematisch Kaffeetrinken. Netzwerke(n) für Jobsuche und Bewerben mit XING und Co"

Die Jobsuche in der modernen Arbeitswelt stellt Bewerber heute vor komplexe Aufgaben. Es reicht längst nicht mehr, nur angemessen auf eine Stellenanzeige zu reagieren. Recherche nach Stellen, Finden von Ansprechpartnern, Knüpfen von Netzwerken, Suche auf dem verdeckten Stellenmarkt, Umgang mit XING, LinkedIn und anderen sozialen Netzwerken: Der Katalog der Aufgaben für den Jobsuchenden ist groß.

Diplom-Pädagoge Lars Hahn ist Karriereberater und Geschäftsführer der LVQ Weiterbildung gGmbH. Er hält Vorträge über die Veränderungen der Arbeitswelt und zeitgemäße Wege der Jobsuche. In dem Vortrag informiert Lars Hahn über folgende Themen:

  • Der verdeckte Stellenmarkt. Wie Bewerben geht, wenn Bewerbung nicht funktioniert.
  • Wie suchen Arbeitgeber ihre Mitarbeiter und wie suchen Jobsuchende nach Stellen?
  • Netzwerken kann jeder! Tun Sie doch bereits!
  • Das Internet kann mehr als Suchmaschinen: Businessnetzwerke und andere Werkzeuge.

Interessenten können am Dienstag, 21. März um 14.00 Uhr einfach ins BiZ Wuppertal in der Hünefeldstr. 10a kommen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Nach dem Vortrag haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch Gelegenheit, ihre Fragen zu stellen.

Bei Fragen zu der Veranstaltung stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BiZ unter Telefon 0202 2828 460 zur Verfügung.



Tim Reckmann  / pixelio.de
Termin: 21. März 2017

IHK informiert über Karrierechancen mit dualer Ausbildung

Am 21. März bietet die Bergische Industrie- und Handelskammer (IHK) eine Telefonberatung über "Karrierechancen mit dualer Ausbildung" an. Die Beratung richtet sich primär an Eltern - aber natürlich sind auch Jugendliche und junge Erwachsene herzlich eingeladen, sich zu informieren.

Unter der Telefonnummer 0202 2490-833  steht die Starthelferin Miriam Schöpp von 13 bis 17 Uhr für alle Fragen zum Thema zur Verfügung.

Foto: Tim Reckmann  / pixelio.de

Woche der Ausbildung
Termin: 27. - 31. März 2017

Woche der Ausbildung 2017

Im BiZ Wuppertal und im BiZ Solingen findet wieder die bundesweite Woche der Ausbildung statt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder interessante Veranstaltungsangebote:

27. März um 14 Uhr im BiZ Wuppertal: PPG Industries Lacke GmbH stellt sich vor!

28. März um 14:30 Uhr im BiZ Wuppertal: Ausbildungen bei der Deutschen Bahn

28. März um 15 Uhr im BiZ Wuppertal: Informationsveranstaltung für Lehrerinnen und Lehrer und Eltern von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf an Regelschulen zum Thema Übergang Schule - Beruf. Eine Anmeldung im BiZ ist erforderlich!

29. März von 13-15 Uhr im BiZ Wuppertal: Ausbildung in der Transport- und Logistikbranche

30. März um 15 Uhr im BiZ Wuppertal: Finde deinen Traumberuf bei Bayer!

Außerdem findet am 27., 28. und 29. März von jeweils 10-13 Uhr eine Offene Sprechstunde für Ausbildungsplatzsuchende in der Agentur für Arbeit Solingen und Remscheid statt.

Mittwoch, 29. März 2017 von 11 bis 13 Uhr in Raum A528 in der Agentur für Arbeit in Wuppertal, Hünefeldstr. 3-17, 42285 Wuppertal: Experten des bergischen Netzwerkes für Teilzeitberufsausbildung informieren interessierte Bewerberinnen und Bewerber, Unternehmen und Institutionen über die Möglichkeiten der Ausbildung in Teilzeit und stehen für individuelle Fragen zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

ausbildungsbörse hwk 2017
Termin: 6. April 2017

Ausbildungsbörse des Handwerks

Du möchtest etwas über die Ausbildungsvielfalt im Handwerk erfahren oder bist noch auf der Suche nach einem freien Ausbildungsplatz? Dann komm zur Ausbildungsbörse des Handwerks!


Donnerstag, 06.04.2017

von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Berufsinformationszentrum (BIZ)

der Agentur für Arbeit

Hünefeldstr. 10a, Wuppertal


Über 100 freie Ausbildungsplätze werden wir mitbringen. Informiere dich an den Ständen, der Maler-und Lackierer-Innung, der Innung für Sanitär-und Heizungstechnik, der Tischler-, Dachdecker, Elektro-, Raumausstatter-, Bäcker-, Zimmerer-, Friseur-und Stuckateure-Innung sowie bei der Innung des Kfz-Handwerks und des Bauhandwerks, außerdem wird auch die Firma Jakob Leonhards Söhne GmbH & Co. dabei sein, um über den Ausbildungsberuf des Garten-und Landschaftsbauers zu informieren.
Du kannst Handwerk dort auch ganz praktisch erleben und mitmachen; baue eine Mauer, schlage Schiefer, backe Brot und vieles mehr ... also komm vorbei und nimm deine Zukunft in die Hände!!


Für Rückfragen steht die Ausbildungsabteilung der Handwerkskamer zur Verfügung: Herr Sascha Bomann (0202/2809020).


Ausbildungsbörse
Termin: 20. September 2017

Ausbildungsbörse 2017, 11-18 Uhr, Historische Stadthalle Wuppertal

Zum 27. Mal präsentieren Unternehmen und Institutionen ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Sinnvolle Neuerung: Erstmals sind auch die Eltern und Erziehungsberechtigten eingeladen, mit auf Entdeckungstour zu gehen und das Gespräch gemeinsam mit ihren Kindern mit den Personalverantwortlichen und Auszubildenden vor Ort aufzunehmen.

Eine bessere und lebendigere Gelegenheit, gemeinsam neue Berufswege und Karriereperspektiven kennenlernen zu können, gibt es wohl kaum!

markt der berufe
Termin: 18. Oktober 2017

Markt der Berufe, TALWORKS - Zentrum für Berufsvorbereitung

Praktisch ausprobieren ist wieder beim "Markt der Berufe" angesagt. Im letzten Jahr konnten sich über 550 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 9 der Förder-, Haupt- und Realschulen in 20 verschiedenen Berufen ausprobieren. So auch in diesem Jahr! Weitere Infos an dieser Stelle demnächst!

NEWS

___________________________________________________________

Logo Talentscout
News: 22. März 2017

Talente willkommen!

Das schon an einigen Universitäten in NRW erfolgreich laufende Förderprogramm "Talentscouting" des Ministeriums für Wissenschaft und Forschung wird nun auch in Wuppertal angewendet. Um talentierte Jugendliche aus Nichtakademikerfamilien zu fördern, schickt die Bergische Universität Wuppertal in Kürze Talentscouts an Schulen in der Region. Nach der Auftaktveranstaltung Ende März soll es losgehen.

Bewerberdating
News: 17. März 2017

Bergisches Bewerber-Dating ein voller Erfolg

"Die IHK war den gesamten Vormittag 'proppevoll'. Wir sind sehr zufrieden." Carmen Bartl-Zorn, Leiterin des IHK-Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung, zieht eine positive Bilanz vom Zusammentreffen von fast 70 Ausbildungsbetrieben und über 600 potentiellen Azubis beim Bergischen Bewerber-Dating. Bereits zum zehnten Mal lud die IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid gemeinsam mit der Agentur für Arbeit und den Jobcentern am 17. März zu der Veranstaltung ein, die von dem Projekt "Starthelfende Ausbildungsmanagement NRW" unterstützt wurde. Im Laufe des Vormittags stellten sich gut vorbereitete und hoch motivierte Jugendliche, ausgerüstet mit Bewerbungsunterlagen, bei den teilnehmenden Unternehmen vor. Diese haben noch rund 1.000 freie Ausbildungsplätze für dieses Jahr zu vergeben.

Übergabe der Urkunde
News: 9. Februar 2017

KNIPEX erneut als "Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" zertifiziert

Für Schülerinnen und Schüler auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist es oft schwierig, zu erkennen, wie gut Ausbildungsbetriebe sind. Das Gütesiegel "Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" gibt ihnen eine zuverlässige und neutrale Orientierungshilfe.
Als eines der ersten Unternehmen in diesem Jahr erhält KNIPEX für seine hervorragende Ausbildungsqualität das Gütesiegel "Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2017". In einer anonymen Befragung beantworteten die KNIPEX-Azubis rund 100 detaillierte Fragen zur Qualität ihrer Ausbildung. Außerdem wurden für die Zertifizierung Kennzahlen, beispielsweise wie hoch die Anzahl der übernommenen Auszubildenden und die Höhe der Ausbildungsabbrüche ist herangezogen.

Titel Broschüre
News

Die Broschüre ist da!

Kein Abschluss ohne Anschluss - eine neue Broschüre informiert zum Landesvorhaben, mit Interview der Ministerpräsidentin und Statements von Akteuren und Jugendlichen.



Gefördert von

logos-foerderer