Inhalt anspringen

Übergang Schule Beruf / Maßnahmetool

Systematisierung der Übergänge in Qualifizierungsangebote - Maßnahmetool

Ausbildungsprogramm NRW

Zielgruppe: Nichtschüler

Laufzeit
01.09.2018 – 31.01.2019
Bildungsträger
WIPA

 
Rückfragen an
Frau Engelmohr / 0202/2828-169
Hinweise
Zielgruppe

Jugendliche mit mehreren (mindestens zwei) Vermittlungshemmnissen, die Unterstützung im Ausbildungsprozess benötigen.

 

Ziel

−Schaffung von zusätzlichen Ausbildungsplätzen

− Insbesondere für Jugendliche mit eingeschränkten Ausbildungsmarktperspektiven ist es schwerer, einen Ausbildungsplatz zu finden. Deshalb fördert das Land Nordrhein-Westfalen mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds zusätzliche Ausbildungsplätze  für Jugendliche

 

Inhalt

− Der Träger akquiriert zusätzliche Ausbildungsstellen für Berufe der regional erstellten Positivliste. Die Positivliste eröffnet die Chance, dass tatsächlich nur jene Ausbildungsstellen vom Träger akquiriert werden, die in der jeweils betroffenen Region benötigt werden.

 

− die Jugendlichen werden individuell begleitet und bei der persönlichen Entwicklung unterstützt

 

− Betriebe, die zusätzliche Ausbildungsplätze einrichten, erhalten in den ersten beiden Jahren ab Programmstart einen Zuschuss zur Ausbildungsvergütung in Höhe von € 400,00

 

Zuweisungsdauer

In der Zeit vom 01.09.2018 – 31.01.2019 laufend
Unterlagen

Rechtsgrundlage
 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen