Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 11.11.2009

Elisabeth Hartmann liest aus Werken von Else Lasker-Schüler

Am Freitag, den 13. November, um 12 Uhr wird die WDR-Sprecherin Elisabeth Hartmann Prosa und Gedichte der Elberfelder Dichterin Else Lasker-Schüler in der Begegnungsstätte Alte Synagoge lesen.

Im Rahmen der Kunst- & Literaturveranstaltung „WDR5 liest vor“, konnte die Bergische VHS den WDR erfolgreich für die Lesung verschiedener Werke der Wuppertaler Dichterin in den Räumen der Begegnungsstätte Alte Synagoge gewinnen. Die ausgewählten Texte (geplant sind u.a. Auszüge aus: Der letzte Schultag, Der Versöhnungstag, Mein Junge, Im Rosenholzkästchen), vorgetragen an diesem besonderen Ort, werden für die Zuhörenden eine eindrucksvolle Atmosphäre schaffen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen