Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 16.11.2009

Internationaler Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“

Der 25. November ist der Internationale Tag „Nein zu Gewalt an Frauen!" Seit 1981 wird an diesem Tag an Frauen erinnert, die Gewalt und sexuelle Übergriffe erleiden. Im Rathaus Barmen wird am Mittwochabend um 18 Uhr mit der Aktion „Ein Licht für jede von Gewalt betroffene Frau" auf misshandelte Frauen aufmerksam gemacht.

Eine repräsentative Studie über Gewalt an Frauen in Deutschland belegt, dass etwa jede fünfte in Deutschland lebende Frau im Alter von 16 bis 85 Jahren mindestens einmal körperliche Verletzungen infolge von Gewalt erlitten hat. Dabei waren die Verletzungsfolgen zum Teil so schwer, dass medizinische Hilfe in Anspruch genommen wurde. In Wuppertal wenden sich täglich mindestens zwei von Gewalt betroffene Frauen an eine unserer Beratungsstellen.

Das Wuppertaler Frauenhaus nimmt durchschnittlich jedes Jahr 100 Zuflucht suchende Frauen mit ihren etwa 100 Kindern und Jugendlichen auf. Gesundheit und Leben der Frauen sind im Fall der Trennung oder Trennungsabsicht von gewalttätigen Beziehungspartnern besonders gefährdet.

Die Aktion ist eine Initiative vom Dachverband autonomer Frauenprojekte Wuppertal: FrauenNotruf e.V., Frauenberatung & Selbsthilfe e.V., Frauen helfen Frauen e.V.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen